• Home
  • TV & Film
  • „Die Bachelorette“: Hier finden die Dreamdates wirklich statt
29. August 2018 - 15:28 Uhr / Franziska Heidenreiter
Nadine überrascht die Jungs in Amsterdam

„Die Bachelorette“: Hier finden die Dreamdates wirklich statt

Bachelorette Nadine Klein Regeln

Als „Bachelorette“ muss sich Nadine Klein an strenge Regeln halten

Das Halbfinale der „Bachelorette“ mit den heißersehnten Dreamdates steht an. Doch anstatt an einen außergewöhnlichen Ort mit einer Traumkulisse, wie man es aus den letzten Staffeln gewohnt ist, soll es diesmal ins beschauliche Holland gehen. Doch damit ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.

In der letzten Woche lösten Alex, Daniel und Filip erfolgreich ihr Ticket in die Dreamdates mit der „Bachelorette“. Doch als Nadine Klein (32) den dreien mitteilte, dass ihre finalen Dates in den Niederlanden stattfinden werden, konnten vor allem Daniel und Filip ihre Enttäuschung nicht verbergen. 

Zunächst geht es auch wirklich nach Amsterdam, wo sich alle vier wiedersehen. Beim gemeinsamen Abendessen zückt Nadine dann die Buchstaben „A“, „B“ und „C“ und verteilt sie an die Jungs. Diese rätseln zunächst, was die Buchstaben zu bedeuten haben. Die Lösung des Rätsels? Der Zielort der Dreamdates ist die Karibik!

„Die Bachelorette“: Dreamdates in der Karibik

Genauer gesagt geht es auf die ABC-Inseln der niederländischen Antillen. Dort finden wie gewohnt actionreiche Dates statt. Es wird geschnorchelt, sich an einer Brücke abgeseilt, mit Flugzeug und VW Bus die Landschaft erkundet sowie Freundschaft mit einem Esel geschlossen. Das obligatorische Candle-Light-Dinner darf natürlich bei allen drei Dreamdates auch nicht fehlen.

Am Ende wartet auf „Die Bachelorette“ die Entscheidung, wen sie mit ins große Finale nimmt. Wie Nadine Klein versucht mit ihrem Gefühlschaos klarzukommen und für wen sie sich letztendlich entscheidet, seht ihr heute Abend um 20.15 Uhr auf RTL.