• Home
  • TV & Film
  • „Die Bachelorette“: Diese beiden Männer sind im Finale
30. August 2018 - 07:47 Uhr / Manuela Hans
Nadine Klein hat sich entschieden

„Die Bachelorette“: Diese beiden Männer sind im Finale

Kurz vor dem Finale von „Die Bachelorette“ gaben Daniel, Alex und Filip noch einmal alles, um das Herz von Nadine Klein zu erobern. Doch trotz wunderschöner Dreamdates in der Karibik musste einer der drei Männer kurz vor dem „Bachelorette“-Finale die Koffer packen.

Zu Beginn der Sendung führte „Bachelorette“ Nadine Klein (32) die Männer ein bisschen an der Nase herum und verbrachte mit ihnen einen Nachmittag im verregneten Holland. Am Ende fanden die Dreamdates dann doch woanders statt.

„Bachlorette“-Nadine: Dreamdates in der Karibik

Daniel verbrachte seinen Tag gemeinsam mit Nadine auf Aruba, wo die beiden erst zum Tauchen gingen. Am Abend wartete dann ein romantisches Candle-Light-Dinner auf die beiden, bei dem es ordentlich funkte.

Filip durfte gemeinsam mit der „Bachelorette“ auf Curacao seine Höhenangst überwinden und dann noch gemeinsame Stunden am Strand verbringen. Auf Alex warteten hingegen ein Flug über Bonaire, eine Eselfarm und ebenfalls ein romantisches Dinner am Abend. 

Bei Nadine übernachten durften übrigens alle drei. Schließlich wollte die „Bachelorette“ noch einmal jeden Minute ausnutzen, die ihr mit den drei verbliebenen Männer blieb. Am Ende herrschte dennoch Gefühlschaos bei Nadine Klein

„Die Bachelorette“: Nadine schwärmt von Daniel

In der Nacht der Rosen kam Nadine vor allem bei einem Mann richtig ins Schwärmen. „Bei dir kann ich so sein, wie ich bin! Wir liegen auf einer Wellenlänge. Ich genieße jede Berührung von dir und ich würde sagen, es fühlt sich alles mittlerweile sehr vertraut an mit dir. Man könnte sagen, es hat gefunkt!“, so Nadine zu Daniel. 

Dieser bekam dann auch die erste Rose von der hübschen Brünetten. Die zweite Rose ging an Alex, mit dem Nadine seit Beginn an etwas verbindet. Während die beiden nächste Woche Nadines Mutter kennenlernen dürfen, musste Filip seine Koffer packen.