• Home
  • TV & Film
  • Das Netz diskutiert über diese Achtjährige an der Pole Dance Stange

Das Netz diskutiert über diese Achtjährige an der Pole Dance Stange

Die „Supertalent“ Jury Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen 

Am Samstagabend präsentierte die achtjährige Anna Smolska aus der Ukraine ihr Hobby auf der „Das Supertalent“-Bühne. Doch obwohl das kleine Talent der Jury gefiel, sorgte der Auftritt bei vielen TV-Zuschauern für große Empörung im Netz. 

Bei „Das Supertalent“ gab es schon einige außergewöhnliche Talente und Auftritte. So begeisterten das Publikum schon Zauberer, Tänzer und ein Kandidat aß auch schon Kakteen. Nun gibt es viel Wirbel um den Auftritt der achtjährigen Anna Smolska (8) aus Karlsruhe.

„Das Supertalent“-Kandidatin hat außergewöhnliches Hobby

Anna Smolska tanzte nämlich vor den Jury-Mitgliedern Dieter Bohlen (64), Sylvie Meis (40) und Bruce Darnell (61) und den 3,5 Millionen TV-Zuschauern im knappen Sportdress an einer Stange. Damit schaffte es die Achtjährige auch in die nächste Runde.

„Die Stange war für mich wie ein Karussell, beschreibt „Supertalent“-Kandidatin Anna Smolska ihr Hobby selbst.

Kleines Mädchen beim Pole Dance: Harmlos oder illegal?

Im Netz wird nun über die junge „Supertalent“-Kandidatin diskutiert, denn Pole Dance ist immer noch wichtiger Teil einer Striptease-Show. So beschweren sich viele Zuschauer über den Auftritt einer Achtjährigen an der Pole Dance Stange : „Was gerade bei Supertalent läuft, sollte illegal sein“, forderte ein User im Netz.

Die zu „Das Supertalent“ zurückgekehrte Jurorin Sylvie Meis erklärte der „Bild“: „Die kleine Anna hat eine schöne Akrobatik-Performance geliefert. Im Zusammenhang mit einem Kind von acht Jahren Schlüsse auf Striptease zu ziehen, finde ich verwerflich.“ 

Das Finale von „Das Supertalent“ findet am 22. Dezember bei RTL statt. Ob wir Anna Smolska dann wieder an der Pole Dance Stange sehen werden, wird sich zeigen.