In Staffel 15 der Krimiserie

„Criminal Minds“: Rachael Leigh Cook übernimmt Rolle

Rachael Leigh Cook ist bald in „Criminal Minds“ zu sehen

Die 15. Staffel von „Criminal Minds“ wird die letzte sein. Nach stolzen 15 Jahren wird die Krimiserie abgesetzt. Die hübsche Rachael Leigh Cook, die man vor allem aus „Eine wie keine“ kennt, darf Teil der großen Finalstaffel von „Criminal Minds“ sein. 

Während deutsche „Criminal Minds“-Fans derzeit noch gespannt auf den Plot-Twist im Finale der 14. Staffel warten, werden mittlerweile schon Details zur 15. Staffel der erfolgreichen Serie bekannt. So soll Schauspielerin Rachael Leigh Cook (39) in der nächsten Staffel eine Rolle bekommen.

Die hübsche 39-Jährige, die in Filmen wie „Texas Rangers“, „Über kurz oder lang“ und „Eine wie keine“ als Darstellerin zu sehen war, soll in mindestens zwei Folgen der Krimiserie auftreten und die Rolle der „Max“ übernehmen. Sie wird dabei ganz schön Chaos in „Dr. Reids“ (Matthew Grey Gubler, 38) Liebesleben bringen. 

Rachael Leigh Cook schaffte mit "Eine wie Keine" ihren Durchbruch

„Criminal Minds“: Achtung, Spoiler!

Matthew Grey Gubler, der sich vor Kurzem zur „Criminal Minds“-Absetzung äußerte, und sein Charakter „Dr. Reid“ steuern anscheinend auf eine Achterbahn der Gefühle zu. Denn am Ende der 14. Staffel gesteht ihm „JJ“ (A. J. Cook, 40) ihre schon lange in ihr schlummernde Liebe. Dieser Plot-Twist schockiert selbst wahre Fans von „Criminal Minds“.

Ob aus den beiden ein Paar wird und was Neuzugang Rachael Leigh Cook alias „Max“ damit zu tun hat? In der großen Finalstaffel von „Criminal Minds“ scheint alles möglich. Bis es so weit ist, müssen sich Fans auf jeden Fall noch etwas gedulden.