• Home
  • TV & Film
  • „Eine wie Keine“: Das wurde aus den Darstellern

„Eine wie Keine“: Das wurde aus den Darstellern

„Eine wie keine“-Darsteller

2019 feiert der Teenie-Film „Eine wie Keine“ sein 20-jähriges Jubiläum. Zeit, an die Darsteller rund um Freddie Prinze Jr. und Co. zu erinnern. Auch heute noch sind viele bekannte Hollywood-Schauspieler.

Vor zwanzig Jahren kam „Eine wie Keine“ in die Kinos. Die Geschichte um das unscheinbare Mädchen, das von „Zack Siler“ in eine Ballkönigin verwandelt wird, begeisterte damals viele Teenager. Doch was machen die Schauspieler des Films eigentlich heute? 

Rachael Leigh Cook und Freddie Prinz Jr. in "Eine wie keine"

„Eine wie Keine“: Das macht Freddie Prinze Jr. heute

Noch vor einigen Jahren gehörte Freddie Prinze Jr. zu DEN Teenie-Schwärmen überhaupt. Als es auf die 2010er zuging, wurde es aber immer stiller um den Schauspieler. Mittlerweile ist er hauptsächlich als Synchronsprecher in Serien wie „Robot Chicken“ und „Star Wars: Rebels“ tätig. 

Für Hollywood-Filme wird der Schauspieler allerdings nicht mehr gecastet. Dafür konnte eine Darstellerin nach „Eine wie Keine“ größere Erfolge feiern. Jodi Lyn O'Keefe stellte in „Eine wie Keine“ das typische „Mean Girl“ „Taylor Vaughan“ dar. In den folgenden Jahren siedelte die Schauspielerin ins Fernsehen um und bekam Rollen in etlichen Serien.  

Was inzwischen aus den Darstellern von „Eine wie Keine“ geworden ist, erfahrt ihr im Video.