Thema Tag

Criminal Minds

Matthew Gray Gubler, Andrea Joy Cook, Kirsten Vangsness, Joe Mantegna, Paget Brewster, Adam Rodriguez, Aisha Tyler, Daniel Henney, Criminal Minds Cast, Criminal Minds, Criminal Minds im Quotentief, Criminal Minds Quoten
„Criminal Minds“ hat erneut ein Quotentief

„Criminal Minds“ ist eine US-amerikanische Crime-Serie, die insgesamt 15 Staffeln umfasst. Seit 2005 wird „Criminal Minds“ ausgestrahlt, in Deutschland ist die Serie bei Sat.1 zu sehen. „Criminal Minds“ handelt von der BAU-Einheit, die versucht, Serienmörder zu fangen. 

„Criminal Minds“ gehört zu den erfolgreichsten Crime-Serien Hollywoods. Die Show läuft schon seit 2005 im Fernsehen, im Jahr 2019 wurde die Serie allerdings abgesetzt

In „Criminal Minds“ geht es um die Behavioral Analysis Unit, kurz BAU. Diese reist durch ganz Amerika und versucht, Serienmörder und andere Schwerverbrecher zu fangen. Dabei begibt sich das Team auch oft selbst in Gefahr. 

„Criminal Minds“: Darsteller

Die „Criminal Minds“-Darsteller haben sich zwar über die Jahre verändert, doch einige „Criminal Minds“-Stars der ersten Stunde sind noch in der Serie dabei. Dazu gehören Matthew Gray Gubler, der den hochintelligenten Agenten „Dr. Spencer Reid“ spielt, und Paget Brewster, die als „Emily Prentiss“ zu sehen ist. Nach dem Rauswurf von Thomas Gibson, bei „Criminal Minds“ als „Aaron Hotchner“ zu sehen, übernahm sie die Leitung des Teams. 

Auch Kirsten Vangsness ist als „Penelope Garcia“ schon fast seit Beginn bei „Criminal Minds“ dabei. „Garcia“ pflegte eine ganz besondere Freundschaft mit „Derek Morgan“, der von Shemar Moore gespielt wurde. Seit seinem „Criminal Minds“-Ausstieg feiert Shemar Moore mit seiner neuen Serie „S.W.A.T.“ Erfolge. 

Neben dem Hauptcast sind auch einige Stars in Gastrollen bei „Criminal Minds“ zu sehen. So war unter anderem Jane Lynch als „Reids“ Mutter in der Serie zu sehen, in Staffel 15 hat sie ebenfalls einen Auftritt. 

Neue „Criminal Minds“-Episoden

Anfang 2019 wurde bekannt, dass „Criminal Minds“ nach der 15. Staffel abgesetzt wird. In den neuen „Criminal Minds“-Episoden wird es aber noch so einige Überraschungen geben. Im Finale der 14. Staffel feiert „Rossi“ seine Hochzeit, außerdem gibt es einen Plot-Twist, der selbst wahre Fans schockieren wird

Natürlich wird das Team rund um „Emily Prentiss“, „JJ“ und „Rossi“ auch weiterhin Verbrecher jagen. Schon jetzt überlegen einige Fans, wie das Finale von „Criminal Minds“ wohl aussehen wird. Einige von ihnen wünschen sich ein Finale mit Thomas Gibson alias „Hotch“

„Criminal Minds“: Fakten zur Serie

  • Ein weitgehend unbekannter „Criminal Minds“-Fakt ist, dass die Tochter des „Criminal Minds“-Produzenten Glenn Kershaw, Lily Kershaw, mehrer Lieder zur Serie beisteuerte. Darunter ist auch das Hochzeitslied von „JJ“ und „Will“. 
  • „Derek Morgan“ bezeichnet „Garcia“ immer als „Babygirl“. Der Spitzname entstand, als er zu Beginn der Zusammenarbeit mit „Garcia“ ihren Namen vergaß und sie stattdessen „Babygirl“ nannte. 
  • Mandy Patinkin, der in der Serie „Jason Gideon“ spielte, bezeichnete „Criminal Minds“ als den größten Fehler seines Lebens