• Home
  • TV & Film
  • „Berlin - Tag und Nacht“: Wie weit geht „Mandy“, um „Basti“ zu täuschen?

„Berlin - Tag und Nacht“: Wie weit geht „Mandy“, um „Basti“ zu täuschen?

„Berlin - Tag und Nacht“: „Mandy“ will „Basti“ täuschen

Das Liebesdrama bei „Berlin - Tag und Nacht“ spitzt sich immer weiter zu: Um „Bastis“ Affäre mit „Paula“ zu zerstören, griff „Mandy“ vor Kurzem zu einer Lüge: Sie behauptete, schwanger zu sein. Um „Basti“ nun auch weiterhin von ihrer Schwangerschaft zu überzeugen, braucht sie einen Plan.

Bei „Berlin - Tag und Nacht“ ist der Kampf zwischen „Paula“ (Laura Maak, 31) und „Mandy“ (Laura Wölki, 24) immer noch nicht entschieden. Beide wollen die Frau an „Bastis“ (Martin Wernicke, 39) Seite sein und versuchen mit allen Mitteln ihr Ziel zu erreichen. Vor allem „Mandy“ schreckt vor Lügen und Intrigen nicht mehr zurück.

„Berlin - Tag und Nacht“: „Mandy“ will „Bastis“ Affäre beenden

Eigentlich ist „Basti“ inzwischen mit „Mandy“ verheiratet. Doch er kann nicht leugnen, dass zwischen ihm und „Paula“ immer noch Gefühle im Spiel sind. Kurz vor der Hochzeit mit „Mandy“ hatte „Basti“ sogar Sex mit „Paula“ und letzte Woche wurden die beiden von „Mandy“ auf frischer Tat erwischt

Daraufhin beschloss „Mandy“, eine Schwangerschaft vorzutäuschen, um „Basti“ ein für allemal zurückzugewinnen. Um diese Lüge weiterhin aufrecht erhalten zu können, wäre es am besten, sie würde wirklich schwanger werden. Zu welchen Mitteln sie greift, um das zu erreichen, erfahrt ihr im Video.

Die neue Folge von „Berlin - Tag und Nacht“ seht ihr heute um 19.05 Uhr bei RTL II.