• Home
  • Stars
  • Wie bitte? Das soll wirklich Adele sein?

Wie bitte? Das soll wirklich Adele sein?

Adele und Kinga Rusin
11. Februar 2020 - 13:03 Uhr / Andreas Biller

Adele hat abgenommen, das ist mittlerweile bekannt. Wie krass viel schlanker die erfolgreiche Sängerin mittlerweile aber aussieht, ist schier unglaublich. Auf einem neuen Foto erkennt man die „Skyfall“-Interpretin kein bisschen.

Mega-Star Adele (31) erschien nicht auf dem roten Teppich der Oscar-Verleihung. Die anschließende Privat-Party von Beyoncé und Jay-Z ließ sie sich jedoch nicht entgehen. Nicht nur wegen des versteckten Einganges des Clubs konnte die Sängerin unentdeckt eintreten. Auch, weil sie kaum wiederzuerkennen ist.

Adele ist nicht wiederzuerkennen

Die polnische Fernsehmoderatorin Kinga Rusin postete im Anschluss der Feier ein Foto mit der „Hello“-Interpretin auf Instagram. Auch sie selbst habe Schwierigkeiten gehabt, Adele zu erkennen: „Ehrlich gesagt habe ich sie nicht erkannt, weil sie jetzt dünn wie ein Komma ist! Wir unterhielten uns lachend, bis sie ihren Namen sagte“.

Auf den ersten Blick kann man den Worten der Moderatorin, dass diese Dame neben ihr tatsächlich die Musikerin sei, kaum glauben. Adele hat krass abgenommen. Seit ihrer Trennung von Ehemann Simon Konecki im April 2019 verlor die Sängerin immer mehr Pfunde.

Das Paar war drei Jahre lange verheiratet und hat zusammen einen Sohn. Nun überrascht das einstige Kurvenwunder mit sehr schlanker Taille und sehr schmalem Gesicht.