• Home
  • Stars
  • Von diesen Musikern wurden posthum Alben veröffentlicht, Teil 2
30. August 2018 - 18:59 Uhr / Franziska Heidenreiter
Kurt Cobain, Amy Winehouse & Co.

Von diesen Musikern wurden posthum Alben veröffentlicht, Teil 2

Amy Winehouse

Der Tod dieser Musiker kam total überraschend. Sie waren noch inmitten von neuen Album-Produktionen oder Songwriting-Sessions gesteckt, als sie aus dem Leben gerissen wurden. Wie in unserem ersten Teil stellen wir euch Musiker vor, von denen posthum Alben veröffentlicht wurden.

Womöglich dürfen wir uns bald auf neue Musik des verstorbenen Star-DJs Avicii (†28) freuen, von dem es laut Medienberichten noch knapp 200 unveröffentlichte Songs gibt. Schließlich ist es im Musikgeschäft nicht unüblich, dass von Musikern posthum Alben herausgebracht werden. So gab es 2015, ganze 21 Jahre nach Kurt Cobains (†27) Tod, neue Lieder des Nirvana-Frontmanns zu hören.

Ebenfalls mit 27 Jahren und ebenso plötzlich verstarb 2011 Amy Winehouse. Doch auch sie ging nicht, ohne uns bis zu ihrem Tod unveröffentlichte Songs zu hinterlassen, die letztendlich auf dem Album „Lioness: Hidden Treasures“ ihren Platz fanden. Von welchem legendären Rapper ebenfalls posthum ein Album erschien, erfahrt ihr im Video!