• Home
  • Stars
  • Stars, die mit altbackenen Stereotypen gebrochen haben

Stars, die mit altbackenen Stereotypen gebrochen haben

Prinz Harry und Herzogin Meghan

29. April 2019 - 16:15 Uhr / Nadine Miller

Es ist immer erfrischend zu sehen, wenn Promis eben nicht den altmodischen Stereotypen entsprechen, sondern auch mal gegen den Strom schwimmen. Im Video zeigen wir euch fünf Stars, die mit altbackenen Regeln gebrochen haben.

Wenn es nach einigen geht, müsste der Mann in einer Partnerschaft nach wie vor größer und älter sein als die Frau. Doch nicht alle Promis halten sich an altmodische Stereotypen - zum Glück.

Die Stars folgen keinen altbackenen Regeln

Eine altbackene Regel zum Beispiel besagt, dass der Mann älter sein sollte als die Frau. Die lange und vor allem glückliche Ehe von Hugh Jackman (50) und seiner Frau Deborra-Lee Furness (63) widerlegt diese These ziemlich deutlich. Die Schauspielerin ist 13 Jahre älter als ihr Partner. Das tut ihrer Liebe aber keinen Abbruch.

Auch bei den Royals wird mal gegen altbackene Regeln verstoßen. So manche Royal-Fans hätten sich für Prinz Harry (34) wahrscheinlich eine traditionell erzogene Britin als Partnerin gewünscht.

Letztlich hat er die US-amerikanische Schauspielerin Meghan Markle (37) geheiratet. Die beiden erwarten bald ihr erstes Kind: Erst kürzlich wurde bereits ein Krankenwagen vor ihrem Anwesen gesichtet - lange kann es also nicht mehr dauern.