Star-Profil

Sophia Vegas

Sophia Vegas: Promi Big Brother

Sophia Vegas im April 2018 in Los Angeles

Sophia Vegas heißt mit bürgerlichem Namen noch immer Sophia Wollersheim. Sophia Vegas ist für ihre Taille, die sie durch Beauty-OPs verkleinern ließ und ihre Ehe zur Rotlicht-Größe Bert Wollersheim bekannt.

Sophia Vegas wurde durch ihre Ehe mit dem Bordellbesitzer Bert Wollersheim bekannt. Sie war gemeinsam mit ihm in der Dokusoap „Die Wollersheims – Eine schrecklich schräge Familie“ zu sehen, die den Alltag des Paares zeigte. Zwar war nach ein paar wenigen Folgen Schluss, doch Sophia war bekannt.

Sophia Vegas hat erst einmal genug von Beauty-OPs

Es folgten Auftritte bei „Wild Girls – Auf High Heels durch Afrika“ und 2016 sogar eine Teilnahme bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“, wo Sophia den zweiten Platz belegte. Sieger der Staffel 2016 war damals Menderes Bagci.

Sophia Vegas: früher Wollersheim

Sophia Vegas war früher noch unter anderem Namen bekannt: Wollersheim. Erst seit der Scheidung von Bert Wollersheim 2017 benutzt Sophia ihren Künstlernamen. Gemeinsam mit Bert war Sophia regelmäßig in der Klatschpresse vertreten: der Lebensstil der schillernden Figuren sorgte für Schlagzeilen.

Sophia Vegas: Beauty-OPs

Sophia Vegas hat eine Menge Schönheitsoperationen hinter sich. Die Reality-TV-Teilnehmerin hat sich unter anderem ihre Brüste mehrfach vergrößern und ihre Nase vier Mal verkleinern lassen. Außerdem ließ sie sich vier Rippen entfernen - sie will die schmalste Taille der Welt bekommen. Mittlerweile hat Sophia Vegas „die Nase voll von Operationen“.

Witziges Wissen:

  • Sophia Vegas gab ihre Schwangerschaft in der Show „Promi Big Brother“ bekannt.
  • Sophia Vegas‘ Beauty-OPs an den Rippen wären in Deutschland gar nicht erlaubt gewesen, weshalb sie diese in den USA vornehmen ließ.
  • Sophia Vegas arbeitete vor ihrer Zeit mit Bert Wollersheim unter anderem als Immobilienmaklerin.