• Home
  • Stars
  • So rührend nahm Jessica Alba Abschied von Paul Walker

So rührend nahm Jessica Alba Abschied von Paul Walker

Paul Walker und Jessica Alba standen für „Into the Blue“ gemeinsam vor der Kamera
3. August 2019 - 14:15 Uhr / Tina Männling

Paul Walkers Tod Ende 2013 schockierte die ganze Welt. Der Schauspieler starb bei einem Autounfall. Seine Kollegin Jessica Alba, die gemeinsam mit Walker für „Into the Blue“ vor der Kamera stand, verabschiedete sich mit rührenden Worten von ihm.  

In einem sind sich Hollywood und Filmfans weltweit einig: Paul Walker (†40) war einer der beliebtesten Schauspieler seiner Zeit. Deshalb war sein Tod Ende 2013 umso schlimmer für die Fans und seine Kollegen. Bei einem tragischen Autounfall kam Paul Walker im Alter von nur 40 Jahren ums Leben.  

Jessica Alba spricht über Paul Walker

Acht Jahre zuvor war Paul Walker an der Seite von Jessica Alba (38) im Thriller „Into the Blue“ zu sehen. Auch Jessica war vom Tod des Schauspielers schockiert und äußerte sich liebevoll zu ihrem Kollegen. In einem älteren Interview mit der britischen „GQ“ verriet die Schauspielerin, dass Walker einer der nettesten Menschen war, die sie kannte.  

Paul Walkers Leben wird in einer Dokumentation verfilmt

„Er war so unschuldig wie ein Kind und wollte einfach alles ausprobieren. Er ist jedem mit Respekt und Liebe begegnet und hat nie jemanden wegen des Aussehens oder Vermögens anders behandelt. Er war ein bodenständiger Mensch. Und er hat seine Tochter über alles geliebt und ständig von ihr gesprochen. Paul hat sich nie um Hollywood oder den Hype um seine Person geschert“, erklärte Jessica Alba.  

Zur Zeit seines Todes drehte Paul Walker gerade an dem siebten Teil der „Fast and Furious“-Reihe. Die Dreharbeiten konnten beendet werden und Pauls Brüder wurden als Body-Doubles für den Hollywood-Star eingesetzt.