• Home
  • Stars
  • „Sehr viel geweint“: Uta Kargel spricht über „Sturm der Liebe“-Ausstieg

„Sehr viel geweint“: Uta Kargel spricht über „Sturm der Liebe“-Ausstieg

Uta Kargel spielt „Eva“ bei „Sturm der Liebe“
18. August 2020 - 18:00 Uhr / Andreas Biller

Seit Uta Kargels „Sturm der Liebe“-Ausstieg sind jetzt einige Monate vergangen. Die Schauspielerin war jahrelang in der erfolgreichen ARD-Telenovela zu sehen, weshalb sie ihr Aus schwer beschäftigte.

Die ehemalige „Sturm der Liebe“-Darstellerin Uta Kargel (39) spricht in der „Webtalkshow“ mit Moderator Nico Gutjahr offen über die Zeit nach dem Serien-Aus bei „Sturm der Liebe“.

So traf das „Sturm der Liebe“-Aus Uta Kargel

Uta Kargel war von 2010 bis 2011 und von 2018 bis 2020 als „Eva“, die Ehefrau von „Robert Saalfeld“, Teil des „Sturm der Liebe“-Hauptcasts

2020 entschied sich ihre Rolle „Eva“, den „Fürstenhof“ gemeinsam mit ihrem Sohn aus einer Affäre zu verlassen. Die Fans waren von dem Aus so getroffen, dass sie sogar eine Petition starteten, damit sie zurückkehrt - erfolglos.

Wie es Uta Kargel mit diesem beruflichen Schicksal erging, verriet sie gegenüber Nico Gutjahr. Was der „Sturm der Liebe“-Star sagte, zeigen wir euch im Video.