• Home
  • Stars
  • Schockierende Diagnose: Carsten Maschmeyer hat Hautkrebs

Schockierende Diagnose: Carsten Maschmeyer hat Hautkrebs

Carsten Maschmeyer
14. Februar 2020 - 09:15 Uhr / Vanessa Stellmach

Besorgniserregende Nachrichten für „Höhle der Löwen“-Investor Carsten Maschmeyer: Der Finanzunternehmer macht gerade eine schwere Zeit in seinem Leben durch, denn er ist an Hautkrebs erkrankt. 

Carsten Maschmeyer (60) kennen die meisten aus der Gründer-Show „Die Höhle der Löwen“. Außerhalb der Sendung ist der erfolgreiche Finanzunternehmer Geschäftsführer der Maschmeyer Group. Nun erreichte ihn eine schockierende Nachricht: Er ist an weißem Hautkrebs erkrankt.

Schock: Carsten Maschmeyer ist an Hautkrebs erkrankt

Das bestätigte sein Büro am Donnerstag gegenüber der „Bild“-Zeitung. Von der Nase des 60-Jährigen seien bereits Basalzellkarzinome, bösartige Veränderung der Haut, entfernt worden. Die gute Nachricht: Der Krebs bildet keine Metastasen. Zudem sei die OP einwandfrei verlaufen und es stehe gut um Carsten Maschmeyer.

Carsten Maschmeyer mit seiner Frau Veronica Ferres

Er selbst äußert sich gegenüber dem Boulevardblatt zu den Geschehnissen: „Ich behalte meine positive Geisteshaltung und bin dankbar, dass meine Familie seit der Diagnose so intensiv für mich da ist. Viele Menschen trifft eine Krebserkrankung deutlich härter. Auch sie müssen ihr Schicksal meistern und viele von ihnen müssen viel schwerere Wege gehen. Vor ihnen habe ich höchsten Respekt.“

Carsten Maschmeyer muss Termine absagen 

Das Krankenhaus durfte Carsten Marschmeyer zwar schon verlassen, Termine muss der Unternehmer jedoch bis Mitte März verschieben. Dazu zählen auch die Dreharbeiten zu der neuen Staffel „Die Höhle der Löwen“, wo Carsten Maschmeyer auch schon mal wütend wurde.

Seine Frau Veronica Ferres (54) und seine drei Kinder werden die nächsten Wochen wohl nicht von seiner Seite weichen und den 60-Jährigen auf dem Weg der Besserung unterstützen.