• Harald hatte im Türkei-Urlaub einen Herzinfarkt
  • Kurz darauf erlitt er vor der Taufe von Casey und Emory einen Schwächeanfall
  • Jetzt äußert sich Sarafina Wollny mit emotionalen Worten

Am vergangenen Mittwoch gab es in die „Die Wollnys“ schockierende Nachrichten: Harald Wollny (61) hatte während des Türkei-Urlaubes einen Herzinfarkt erlitten, woraufhin die Sorge groß war. Zurück in Deutschland konnte er sich vorerst von dem Infarkt erholen, erlitt aber kurze Zeit später einen Schwächeanfall – kurz vor der Taufe von Casey und Emory. Nun äußert sich Sarafina (27) mit emotionalen Worten.

Auch interessant:

Nach Herzinfarkt: Sarafina richtet emotionale Worte an Harald

Sarafina Wollny teilt auf Instagram einen rührenden Beitrag, in dem sie sich zu dem Drama rund um Harald äußert. „Es war so ein schöner Tag. Die Überraschung ist auf jeden Fall gelungen, es war unser größter Traum, dass Harald die Taufe seiner Enkel live miterlebt, es war das erste große Fest von den beiden und dieser Moment hat einfach alles perfekt gemacht“, schreibt die Zwillings-Mama, die vor Kurzem Geburtstag feierte.

Die beiden angehängten Bilder zeigen, wie emotional der Moment während der Taufe für alle Beteiligten war. Auf einem der Fotos umarmt Sarafina Harald und weint bitterliche Tränen. Das andere Bild zeigt Sarafina und Ehemann Peter (29) zusammen mit Harald und Mama Silvia (57), die die beiden Zwillinge Casey und Emory auf dem Arm halten – wie schön! Zum Glück ist doch noch einmal alles gut gegangen.