• Home
  • Stars
  • Promi-Affären, die durch Paparazzi aufgeflogen sind

Promi-Affären, die durch Paparazzi aufgeflogen sind

Ryan Phillippe und Reese Witherspoon waren zwischen 1999 und 2007 verheiratet und haben zusammen zwei Kinder

Stars sind nicht perfekt. Das zeigen uns anschaulich diese Promis, die ihre Partner betrogen haben und durch Paparazzi aufgeflogen sind. Kristen Stewart, Ashton Kutcher oder Ryan Phillippe sind Beispiele für untreue Promis, die beim Fehltritt fotografiert wurden.

Bei diesen Paparazzi-Bildern mussten „Twilight“-Fans ganz stark sein. 2012 wurde Kristen Stewart dabei erwischt, wie sie den „Snow White and the Huntsman“-Regisseur Rupert Sanders küsste.

Besonders mies: Sie war zu der Zeit noch mit „Twilight“-Kollege Robert Pattinson zusammen. Das war dann auch das Ende der Real-Life-Liebe der „Twilight“-Darsteller. Auch die Ehe von Rupert Sanders, der sich Jahre später zu der Affäre äußerte, ging damals in die Brüche.

A propos Real-Life-Liebe: Ryan Phillippe und Reese Witherspoon lernten sich am Set von „Eiskalte Engel“ kennen und lieben. Jahrelang waren sie das Traumpaar Hollywoods. Dann lichteten Paparazzi den Schauspieler zusammen mit einer anderen schönen Blondine ab, ein Jahr später folgte die Scheidung von Reese.

Weitere Affären der Stars, die durch Fotografen aufgeflogen sind, seht ihr im Video.