Moderator kürzlich verstorben

Jan Hahn: Todesursache war Krebs - RTL bittet um Rücksicht

Jan Hahn

Am 4. Mai ist Moderator Jan Hahn gestorben. Wie RTL nun mitteilt, war eine Krebserkrankung die Todesursache. Von weiteren Spekulationen will sich der Sender distanzieren.

Die deutsche Medienwelt trauert um Moderator Jan Hahn. Er sei am 4. Mai nach kurzer schwerer Krankheit verstorben, wie RTL berichtete. Jan Hahn hatte dort „Guten Morgen Deutschland“ moderiert.

Stephan Schmitter, Geschäftsführer bei RTL News, gab bereits ein Statement zum Tod des Moderators ab. „Wir alle sind geschockt und tieftraurig über den plötzlichen Tod von Jan. Die RTL-Familie verliert einen ganz besonderen Menschen und lieben Kollegen, der uns allen viele wunderbare Fernsehmomente geschenkt hat. All unsere Gedanken und unser tiefes Mitgefühl sind bei seiner Familie und den Angehörigen. Jan, wir werden Dich nie vergessen!“

Todesursache von Jan Hahn war Krebs

Zunächst wurde von vielen Medien spekuliert, was die Todesursache gewesen sein könnte. Wie RTL nun am 7. Mai bekanntgab, starb der Moderator an einer Krebserkrankung. Weiterhin heißt es von einer Sprecherin des Senders: „Aus Rücksicht auf seine Familie und Freunde möchten wir herzlich darum bitten, von weiteren Spekulationen rund um die Todesursache abzusehen.“ Wir wünschen den Angehörigen ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit.