Trauerbekundung von „Frühstücksfernsehen“-Moderatorin

Nach Tod von Jan Hahn: So verabschiedet sich Marlene Lufen

Jan Hahn und Marlene Lufen

Marlene Lufen bekundet ihre Trauer: Sie hat ihren guten Freund und Ex-Kollegen Jan Hahn verloren. Sie standen jahrelang für das „Sat.1 Frühstücksfernsehen“ vor der Kamera.

Der plötzliche Tod von Moderator Jan Hahn schockt ganz Deutschland. Viele seiner Ex-Kollegen trauern um den erst 47-Jährigen. Eine von ihnen ist Marlene Lufen (50), die mit ihm viele Jahre für das „Sat.1 Frühstücksfernsehen“ vor der Kamera stand. Die beiden waren nicht nur Kollegen, sondern entwickelten über die Jahre auch eine enge Freundschaft.

Marlene Lufen nimmt Abschied von Jan Hahn

Um ihr Mitgefühl auszudrücken, teilte die Moderatorin ein Bild von zwei Trikots, die den Namen Lufen sowie Hahn zeigt. Vieler Worte bedarf es bei Marlene Lufen nicht, sie schreibt schlicht: „Für immer.“

Jan Hahn war lange Zeit das Gesicht des „Sat.1 Frühstücksfernsehens“, dort war er von 2005 bis 2016 tätig. Danach wechselte er zu RTL und moderierte dort  „Guten Morgen Deutschland“.

RTL gab bereits ein Statement zum Tod von Jan Hahn ab. Dort hieß es: „Wir alle sind geschockt und tieftraurig über den plötzlichen Tod von Jan. Die RTL-Familie verliert einen ganz besonderen Menschen und lieben Kollegen, der uns allen viele wunderbare Fernsehmomente geschenkt hat. All unsere Gedanken und unser tiefes Mitgefühl sind bei seiner Familie und den Angehörigen. Jan, wir werden Dich nie vergessen!“