Star-Profil

Gil Ofarim

Gil Ofarim war früher wohl der größte Teenie-Schwarm Deutschlands. Der Musiker startete Ende der Neunziger so richtig durch und machte das weibliche Publikum verrückt. Auch heute ist er noch als Sänger erfolgreich, die Trennung-Schlacht von Gil Ofarims Frau sorgte jedoch für viele Negativ-Schlagzeilen.

Gil Ofarim ist bekannter Musiker und Sänger, der seinen Durchbruch Ende der Neunziger als Teenie hatte. Sein erst 2018 verstorbener Vater Abi Ofarim war genau wie Gil Musiker und hat seinem Sohn das Talent für Musik vererbt.

Nach einer längeren Karrierepause kehrte Gil Ofarim 2012 mit „The Voice Of Germany“ zurück. Er schaffte es ins Viertelfinale und landete im Anschluss erneut Platzierungen in den Charts. Die Castingshow sorgte für ein Revival von Gils Karriere.

Gil Ofarim und Papa Abi im Jahr 2001

Gil Ofarim früher

Ende der Neunziger war er wohl einer der größten Teenie-Schwarms Deutschlands. Gil Ofarim machte früher die weiblichen Fans völlig verrückt. Entdeckt wurde er 1997 durch eine Foto-Love-Story in der Jugendzeitschrift „Bravo“, in der er einen Musiker darstellte.

Mit den Singles „Talk To You“ und „Never Giving You Up Now“ startete er durch und konnte sogar in Kanada in den Charts landen. Als Gil tourte er drei Jahre lang durch Asien, wonach es allerdings ruhiger um ihn wurde.  Heute ist Gil Ofarim wieder in den Medien präsent, 2017 gewann er sogar die RTL-Show „Let’s Dance“.

Gil Ofarim und Frau Verena: Streit in den Medien

Gil Ofarim und Frau Verena Brock waren seit Dezember 2014 verheiratet und haben auch zwei Kinder: einen 2015 geborenen Sohn und eine 2017 geborene Tochter. Im März 2018 wurde jedoch die Trennung der beiden bekannt, die lautstark durch die Medien ging. Die beiden warfen sich viele Dinge vor, die alle in der Öffentlichkeit landeten.

Witziges Wissen:

  • Gil Ofarim ist auch als Synchronsprecher tätig. So ist er unter anderem in „My Little Pony: Der Film“ als „Capper“ zu hören.