• Home
  • Stars
  • Estefania Wollny verrät, wie es um ihre Gesundheit steht

Estefania Wollny verrät, wie es um ihre Gesundheit steht

Estefania Wollny im Aufzug 
21. Januar 2020 - 15:28 Uhr / Antonia Erdtmann

Seit Estefania Wollnys Zusammenbruch vor ein paar Monaten musste die Schülerin kürzertreten. Jetzt gibt es ein Statement zum Gesundheitszustand des Wollny-Sprosses.

Fans der Familie Wollny machen sich Sorgen um Estefania (17). Die Tochter von Silvia Wollny (54) hat immer noch mit ihrer Krankheit, die nie genauer spezifiziert wurde, zu kämpfen. Gegenüber RTLZWEI gibt der Spross aber Entwarnung: Ihr ginge es schon deutlich besser als noch vor einigen Wochen. „Es ist zwar noch nicht zu hundert Prozent so, wie es vorher war, aber das wird alles hoffentlich bald auch wieder besser sein.

Im Mai war Estefania das erste Mal aufgrund starker Kopfschmerzen und einem Taubheitsgefühl in den Beinen zusammengebrochen. Es folgten mehrere Arztbesuche und sie musste sogar ins Krankenhaus. Die Ursache konnte allerdings nicht ermittelt werden.

Estefania Wollny geht wieder zur Schule

Dennoch geht es bergauf und die Sängerin besucht sogar wieder die Schule. „Ich merke selber, dass mir das auch guttut, dass ich wieder zur Schule gehe. Weil ich einfach auch wieder anfange, mir mein gewohntes Umfeld aufzubauen“. Besonders ihre große Familie habe geholfen, ihren schlechten Zustand zu überwinden. Die Blondine betont, die restlichen Wollnys seien immer für sie da gewesen.

Aufgrund ihres Zusammenbruchs musste Estefania kürzertreten und hätte fast eine unglaubliche Chance verpasst. Estefania und Mama Silvia durften bei der Schlagerparty „Dortmund Olé“ performen. Doch Estefanias Auftritt war wegen ihres Zusammenbruchs in Gefahr. Letztendlich bekam sie von einem Arzt grünes Licht und konnte doch mit ihrer Mutter auftreten.