• Home
  • Stars
  • DSDS-Juror Pietro Lombardi: „Bei manchen Kandidaten muss ich einfach lachen“

DSDS-Juror Pietro Lombardi: „Bei manchen Kandidaten muss ich einfach lachen“

Bei der McDonald's Benefiz Gala sprach Pietro Lombardi mit „Promipool“ über seinen neuen Job als DSDS-Juror

Ab Januar 2019 wird die 16. Staffel von DSDS ausgestrahlt. Mit dabei: Sieger und Neu-Juror Pietro Lombardi. Wie Pietro als Juror so tickt, warum die Zusammenarbeit mit Dieter Bohlen so gut funktioniert und wieso er sich bei manchen Kandidaten das Lachen nicht verkneifen kann, verriet er im Interview mit „Promipool“. 

Erst vor Kurzem fiel der Startschuss für die neue Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“. Seit Oktober laufen die Castings und bei der DSDS-Jury 2019 erstmals mit dabei ist Pietro Lombardi (26). Er ist der erste Sieger, der als Juror zu der Castingshow zurückkehrt.

Sorgen darüber, was sein Mentor und jetzt Kollege Dieter Bohlen (64) von seiner Leistung hält, macht er sich aber nicht. „Dieter und ich sind seit acht Jahren gute Freunde, deswegen bin ich bei den DSDS-Dreharbeiten komplett entspannt und es funktioniert bis jetzt auch sehr gut“, erzählte Pietro Lombardi „Promipool“ bei der McDonald’s Benefiz Gala in München.

Xavier Naidoo, Oana Nechiti, Pietro Lombardi und Dieter Bohlen sind die DSDS-Jury 2019

DSDS-Jury 2019: So ist Pietro Lombardi als Juror

Da Pietro einst selbst Kandidat bei DSDS war, kann er sich in die Situation der Teilnehmer einfühlen, gleichzeitig weiß er aber auch, worauf es ankommt. „Ich bin ein strenger aber sympathischer und lustiger Juror“, so der 26-Jährige, „ich glaube, die Stimme allein ist nicht das Wichtigste, also achte ich auf das Gesamtpaket.“

Trotz seiner Erfahrung ist Pietro nicht immun gegen so manche schlechten Darbietungen von Kandidaten, die in vergangenen Staffeln schon für einige Kult-Momente sorgten. „Bei manchen Kandidaten muss ich einfach lachen“, gesteht Pietro Lombardi. „Man reagiert da aber jedes Mal anders, je nach Kandidat. Aber, wenn einer richtig schlecht singt, sag ich ihm das schon“, so Pietro weiter.

Pietro Lombardi: Das sagt er über eine neue Liebe

Pietros Sohn Alessio bei DSDS

Sein kleiner Sohn Alessio (3) eifert seinem Vater schon jetzt nach und gemeinsam sangen Pietro und Alessio schon das eine oder andere Duett. Auch einer DSDS-Teilnahme würde Pietro später mal nicht im Weg stehen: „Das kann er gerne machen. Ich war ja auch bei DSDS, warum sollte ich es also meinem Sohn verbieten?“

„Tipps könnte ich ihm aber keine geben, denn ich weiß bis heute nicht, wie es damals geschafft habe, wenn ich ehrlich bin“, gesteht Pietro. Neben den neuen Gesangstalenten freut sich Pietro Lombardi auf die Zusammenarbeit mit Xavier Naidoo (47) – und natürlich Dieter Bohlen. „Dieter meinte: ‚Sei so wie du bist‘ - und das hat auch gut funktioniert“, erzählt der Sänger.