• Home
  • Stars
  • Dieter Bohlen klärt das Pullover-Missgeschick auf
12. September 2018 - 16:29 Uhr / Violetta Steiner
Nach Aufschrei im Netz

Dieter Bohlen klärt das Pullover-Missgeschick auf

 DSDS-Jury-Boss Dieter Bohlen

 DSDS-Jury-Boss Dieter Bohlen 

Dieter Bohlen musste viel Kritik einstecken für sein Instagram-Video, bei dem er sich am Montag zu Daniel Küblböck äußerte. Er trug einen Hoodie, auf dem „Be one with the ocean“ stand. Nun erklärt der Poptitan, wie es zu dem unglücklichen Missgeschick gekommen ist.

Am Montag erregte DSDS-Jury-Boss Dieter Bohlen (64) großes Aufsehen. Er meldete sich mit einem Video zu den Ereignissen rund um Daniel Küblböck (33) zu Wort. In dem Clip zeigte sich der Produzent in einem Hoodie mit der Aufschrift: „Be one with the ocean“ (zu deutsch: „Sei eins mit dem Ozean“). Für viele Fans ein No-Go.

Dieter Bohlen entschuldigt sich für den Pullover

In seinem aktuellen Instagram-Post möchte Dieter Bohlen das Entsetzen um den Pulli aufklären. Eigentlich sei die Geschichte hinter dem Ocean-Pullover eine ganz harmlose, die der 64-Jährige nicht böse meinte.

Dieter wollte seine Freundin Carina an diesem Tag mit einem Kurztrip nach Mallorca überraschen, dabei fiel jedoch auf, dass sein Pullover einen Fleck hat. Schnell griff er ohne zu überlegen nach einem neuen und eilte dann zum Flughafen. 

Dieter erzählt weiter, dass er sich am Flughafen dachte: „Ich muss noch irgendwas zu Daniel sagen. [...] Ich stellte mich in eine Ecke, da lief schon das Boarding, keiner hat auf meinen Hoodie geguckt“. Erst auf Mallorca stellte er denn fest, was er mit seinem Video angerichtet hatte.

Am Ende des Clips richtet er sich mit reumütigen Worten an seine Follower: „Es tut mir wirklich leid, was passiert ist, aber es war einfach ein Missgeschick.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

So war es wirklich...

Ein Beitrag geteilt von Dieter Bohlen mit Carina (@dieterbohlen) am