• Home
  • Stars
  • Bruce Darnell: Das hat er vor „Das Supertalent“ gemacht

Bruce Darnell: Das hat er vor „Das Supertalent“ gemacht

Bruce Darnell sitzt in der Jury von „Das Supertalent”
26. Oktober 2019 - 20:31 Uhr / Andreas Biller

Bruce Darnell ist mittlerweile eine feste Größe bei RTL und „Das Supertalent“. Das frühere Model ist seit Jahren an der Seite von Dieter Bohlen zu sehen. Doch was hat Bruce eigentlich vor „Das Supertalent“ getrieben?

Seit mehr als zehn Jahren ist Bruce Darnell beim „Supertalent“ ein bekanntes Gesicht am Jurypult. Doch nicht viele wissen, was der beliebte Juror vor seinem Job bei der RTL-Show gemacht hat. Sein beruflicher Weg führte nicht direkt ins deutsche Fernsehen. 

Nach der Schule diente der in Colorado geborene US-Amerikaner zunächst sechs Jahre lang als Fallschirmjäger in der US-Army. Außerdem studierte er zweieinhalb Jahre Soziologie, bevor er nach Deutschland zog. 

Bruce Darnell hatte einen anderen Stil

Hierzulande verdiente Bruce Darnell erst sein Geld als Kellner in Diskotheken, bis er als Model entdeckt wurde. Es folgte eine weltweit erfolgreiche Karriere auf den Laufstegen verschiedener Modelabels. Danach fing er an, seine Erfahrung an junge Models weiterzugeben. 

Bruce Darnell bei GNTM

Aufmerksame „Germany’s Next Topmodel“-Zuschauer kennen Bruce Darnell noch als Laufstegtrainer und Jurymitglied an der Seite von Heidi Klum. Der Choreograph war in der Show nach 2007 nicht mehr dabei, um sich neuen TV-Projekten zu widmen. 

Im darauffolgenden Jahr moderierte der US-Amerikaner seine eigene tägliche Styling-Show „Bruce“ in der ARD. Zur gleichen Zeit veröffentlichte er auch ein eigenes Buch, das sich sowohl um Styling-Tipps als auch um Selbstfindung dreht. Es trägt den Titel „Drama, Baby, Drama! Wie Sie werden, was Sie sind“. 

Wenige Monate später holte ihn Dieter Bohlen schließlich zu sich in die „Supertalent“-Jury. Dort ist Bruce Darnell, abgesehen von einer zweijährigen Unterbrechung, bis heute auf der Suche nach besonderen Talenten.