• Home
  • Stars
  • Bei diesem Star wird Viviane Geppert nervös

Bei diesem Star wird Viviane Geppert nervös

Viviane Geppert ist für die Oscars 2019 in Los Angeles

24. Februar 2019 - 11:50 Uhr / Tina Männling

In wenigen Stunden spazieren die Hollywood-Stars über den roten Teppich der Oscars. ProSieben-Moderatorin Viviane Geppert ist auch dieses Jahr wieder hautnah dabei. Im Interview verriet Viviane, bei welchem Star sie so richtig nervös wird.  

Inzwischen ist Viviane Geppert (27) ein richtiger Oscar-Profi. Schon seit mehreren Jahren reist die Moderatorin zur Oscar-Zeit in die USA, um live vom roten Teppich zu berichten. Schon jetzt ist Viviane Geppert in Los Angeles und bereitet sich auf die Preisverleihung vor.  

Viviane Geppert ist 2019 wieder bei den Oscars

Viviane Geppert ist bei den Oscars am roten Teppich 

Neben ihrem eigenen Oscar-Outift ist für Viviane Geppert auch der Look der Hollywood-Stars wichtig. Bei einem dieser großen Stars wird allerdings auch die Red-Carpet-erprobte Moderatorin nervös. Welcher Star das ist und wer Vivianes Oscar-Favoriten 2019 sind, verriet sie im „Promipool“-Interview.  

Hallo Viviane, was muss man am roten Teppich bei internationalen Stars beachten? 

Viviane Geppert: Generell muss man sich bei den Hollywood Stars nicht so viele Sorgen machen wie bei den deutschen Stars. Die deutschen Promis sind oft ein bisschen spießiger und verhaltener als die amerikanischen.  

Die großen Hollywood-Stars sind Medienprofis, sie erzählen dir lustige Geschichten und sind einfach gut gelaunt. Bei den Deutschen kann man einen guten und einen schlechten Tag erwischen. Aber es gibt natürlich auch solche und solche. 

Viviane Geppert berichtet bei den Oscars vom roten Teppich

Bei welchem Star wirst du nervös? 

Ich glaube, mir würden vor Beyoncé die Knie zittern. Sie ist meine absolute Ikone. Beyoncé und Jay-Z habe ich einmal auf der Fashion Week in New York gesehen und ich war wie tiefgefroren. Ich habe sie nur angestarrt und konnte gar nichts mehr machen. Ansonsten bin ich nicht von Stars geschockt, aber für mich sind Beyoncé und Jay-Z Queen und King, da werde ich nervös. 

Wer sind deine Oscar-Favoriten? 

Lady Gaga ist eine ganz tolle Frau, der würde ich den Oscar gönnen. Ich glaube ehrlicherweise, dass Olivia Colman für „The Favourite“ gute Chancen hat. Was ich auch sehr cool finde ist, dass „Roma“, die Netflix Produktion, so aus dem Boden geschossen ist. Ich glaube, dass der Film auch relativ gute Chancen hat, einen Preis abzuräumen. 

Ansonsten freue ich mich auch für Bradley Cooper, ein guter Schauspieler, und Christian Bale sowieso. Emma Stone könnte auch für „The Favourite“ als beste Nebendarstellerin einen Oscar bekommen. Dieses Jahr ist es ziemlich spannend, es ist schwierig vorauszusehen, wer einen Oscar gewinnt, aber der Award wird auf alle Fälle wieder mit Superstars besetzt sein. 

Was nimmst du dir für die Oscars 2019 vor? 

Ich nehme mir vor, Spaß zu haben und den Moment aufzusaugen. Unmittelbar vorher ist man wahnsinnig aufgeregt und hofft, dass alles klappt. Und in diesem Jahr möchte ich versuchen, das Ganze noch mehr zu erleben. 

Vielen Dank für das Gespräch! 

Die Oscars sind live auf ProSieben zu sehen. Ab 23.50 Uhr am Sonntag wird der rote Teppich gezeigt, um 2.00 Uhr am Montagmorgen beginnt die Preisverleihung.