Die Trödelshow mit Horst Lichter

„Bares für Rares“-Susanne Steiger: Das wusstet ihr noch nicht über sie

„Bares für Rares“-Susanne Steiger

„Bares für Rares“ mit unter anderem Susanne Steiger ist DER Quotenhit im ZDF. Kein Wunder, dass die Sendung mit Moderator Horst Lichter 2018 die Goldene Kamera als Bestes Dokutainment-Format gewonnen hat. Für den Erfolg sorgen aber ebenso die Händler wie Susanne Steiger. Wir verraten euch spannende Fakten über die Blondine.

Die ZDF-Show „Bares für Rares“ mit Horst Lichter ist ein absoluter Publikumsliebling. In der Sendung können Menschen ihre Antiquitäten und Raritäten versteigern. Diese werden von „Bares für Rares“-Experten wie Susanne Steiger beurteilt und auf ihre Echtheit überprüft.

Spannende Fakten über Susanne Steiger von „Bares für Rares“

Susanne Steiger ist seit 2014 ist Teil der beliebten Nachmittags-Sendung, die immer wieder Rekord-Quoten holt. Sonst ist Susanne mit ihren Kunst- und Schmuckgeschäften erfolgreich.

Genau wie die anderen Experten ist Susanne Steiger somit nicht auf ihren Job in der beliebten ZDF-Show angewiesen. Sie betreibt neben ihrer Tätigkeit in der Show noch Geschäfte, die ihr die nötige Expertise vermitteln.

Erfahrt in unserem Video weitere spannende Fakten über „Bares für Rares“-Susanne Steiger, unter anderem, wie ein von ihr gefundenes Gemälde für fast 800.000 Euro verkauft wurde.