Star-Profil

Alyssa Milano

Alyssa Milano Charmed
Alyssa Milano spricht über das „Charmed“-Reboot

Alyssa Milano ist Schauspielerin, die vor allem durch die Serie „Charmed – Zauberhafte Hexen“ bekannt ist. 2017 machte Alyssa Milano den Hashtag #metoo auf Twitter populär, mit denen Betroffene von sexueller Belästigung auf das Problem aufmerksam machen konnte.

Alyssa Milano hatte ihren großen Durchbruch im Jahr 1983, sie spielte „Samantha“ in „Wer ist hier der Boss?“. Bis 1992 war sie in der Rolle zu sehen und konnte damit große Erfolge feiern. Es folgte ein einjähriges Engagement als „Jennifer“ in „Melrose Place“, bevor Alyssa 1998 als „Phoebe“ in „Charmed – Zauberhafte Hexen“ auch international bekannt wurde.

Während des Aufkommens des riesigen Skandals um den Filmproduzenten Harvey Weinstein äußerte sich auch Alyssa Milano zu den Vergewaltigungsvorfällen in Hollywood. Sie twitterte: „Wenn du sexuell belöstigt oder angegriffen wurdest, schreibe „Me Too“ als Antwort auf diesen Tweet“. Es folgte eine gigantische Welle an Tweets und Solidaritätsbekundungen.

Alyssa Milano und Mann David Bugliari

Seit 2009 ist David Bugliari Alyssa Milanos Mann, sie war in den neunziger Jahren aber bereits mit Scott Wolf, ebenfalls Schauspieler, verlobt.  Daraus wurde nichts. Im Jahr 1999 hatte Alyssa eine Blitz-Ehe mit Cinjun Tate, dem Sänger der Band Remy Zero. Mit David Bugliari hat Alyssa zwei Kinder.

Alyssa Milano heute

Alyssa Milano ist auch heute noch erfolgreich als Schauspielerin. Während ihre alte Serie „Charmed“ gerebootet wird – hier hat sie sich bereits geäußert – ist Alyssa unter anderem in der Netflix-Serie „Insatiable“ zu sehen, wo sie eine Südstaaten-Schönheitskönigin spielt.

Witziges Wissen:

  • Alyssa Milano ist ein berühmter Vegetarier, dabei ist sie aber auch allergisch zu Soja-Produkten: Kein Tofu also für die ehemalige „Charmed“-Hexe.
  • Alyssa Milano hat eine Phobie davor, im Wasser zu sein. Dies erschwert ihr den Dreh von Unterwasser-Szenen massiv.
  • Alyssa Milano war Inspiration für die Disney-Prinzessin „Arielle, die Meerjungfrau“.
  • In dem Film „Guardians of the Galaxy“ ist das Schiff „The Milano“ nach ihr benannt.