• Home
  • Royals
  • Victoria bekommt beim Geburtstagskonzert familiäre Unterstützung

Victoria bekommt beim Geburtstagskonzert familiäre Unterstützung

Prinzessin Victoria und Prinz Daniel mit Prinzessin Estelle und Prinz Oscar
15. Juli 2020 - 12:01 Uhr / Kathy Yaruchyk

Zwar musste Prinzessin Victoria trotz Corona-Pandemie nicht auf ihr traditionelles Geburtstagskonzert verzichten und doch war alles anders. Familiäre Verstärkung gab es trotzdem für das Geburtstagskind.

Auch wenn Prinzessin Victorias 43. Geburtstag Corona-bedingt nicht wie gewohnt stattfinden konnte, hatte sich die Familie für den „Kleinen Victoriatag“ ordentlich herausgeputzt.

Besonders Kronprinzessin Victoria und ihre süße Tochter Prinzessin Estelle (8) hatten sich in ihrem sommerlichen weißen Kleidern mit zartem Blumenmuster in Schale geworfen und blühten in ihrem Mutter-Tochter-Partnerlook so richtig auf.

Prinzessin Victoria feiert Geburtstag im kleinen Kreis

Das erste Mal fand das traditionelle Geburtstagskonzert nicht auf dem Sportplatz, sondern in der Burgruine von Schloss Borgholm statt und fast ohne Zuschauer. Alleine war Prinzessin Victoria trotzdem nicht. Neben Ehemann Prinz Daniel (46) und Tochter Prinzessin Estelle begleiteten ihr Bruder Prinz Carl Philip (41) und dessen Ehefrau Prinzessin Sofia (35) das Geburtstagskind zum abendlichen Musikgenuss.

Der kleine Prinz Oscar war beim Konzert nicht mehr dabei und machte sich wahrscheinlich schon auf ins Land der Träume. Prinzessin Victorias Schwester Prinzessin Madeleine steckt in Florida fest, wo sie mit ihrer Familie lebt, und konnte deshalb nicht zum Geburtstag in Schweden da sein. 

Prinzessin Victoria an ihrem 43. Geburtstag