Zusammenarbeit mit Prinzessin Sofia

Sofias Make-up-Artist packt aus: „Die Prinzessin bestimmt, was sie haben möchte“

Prinzessin Sofia strahlte mit dezentem Make-Up bei ihrer Hochzeit

William Värnild ist ein guter Freund und der Make-up-Artist von Schwedens Prinzessin Sofia. Er durfte sie sogar für ihre Hochzeit schminken. Jetzt plauderte er ein wenig über die Prinzessin und verriet, wie es ist, mit ihr zu arbeiten.

Der Make-up-Artist William Värnild ist nicht mit Prinzessin Sofia von Schweden (36) befreundet, sondern er arbeitet auch oft für die hübsche Prinzessin.

Sogar als sie ihrem Prinz Carl Philip (42) das Ja-Wort gab, hatte William Värnild dafür gesorgt, dass sie den ganzen Tag in dezentem Make-up natürlich strahlte. Außer ihr schminkte er schon Kronprinzessin Victoria (44) und Norwegens Kronprinzessin Mette-Marit (47), berichtet die Zeitschrift „Svensk Damtidning“.

Seit 17 Jahren kennen sich William und Sofia, und gegenüber der Boulevardzeitung „Expressen“ erzählte er nun von ihrer Zusammenarbeit, bei der er versuche, Job und Privates zu trennen: „Wenn der Hof mich bucht, ist es ein Job für mich. Die Prinzessin bestimmt, was sie haben möchte, und wenn ich arbeite, habe ich keine persönliche Meinung zu ihren Wünschen“, sagte er.

Pinterest
Prinzessin Sofia: An ihrer Hochzeit sah man ihr Sonnen-Tattoo an ihrem Rücken

William Värnild verrät: Trotz Freundschaft - am Hof nennt er Sofia „Ihre Königliche Hoheit“

Bei Hof nennt er Prinzessin Sofia trotz ihrer Freundschaft „Ihre Königliche Hoheit“. William sieht es als Ausdruck von Respekt für ihre Rolle und ihren Arbeitsplatz. Trotzdem schwärmt der Make-up-Artist oft über ihre Freundschaft und darüber, wie unglaublich loyal die Prinzessin ist.

Er verriet weiter, dass sie einen natürlichen Look bevorzugt: „Am liebsten hat sie es, wenn das Make-up die Augen und die Augenbrauen betont.“ Für ihn war es ein wirklicher Karriereschub, Sofia an ihrer Hochzeit schminken zu dürfen – seitdem konnte er schon über 200 Bräute schminken.

Auch interessant: