• Prinzessin Madeleine ist zu Besuch in Schweden
  • Prinz Nicolas und Chris O'Neill sind nach einer Verzögerung ebenfalls dort
  • Zu dritt haben sie Spaß bei einem Ausflug

Endlich ist Prinzessin Madeleines (40) Familie in Schweden wiedervereint. Nachdem sie schon gemeinsam mit ihren Kindern Prinzessin Leonore (8) und Prinzessin Adrienne (4) am 14. Juni in Schweden ankam, durfte Sohn Prinz Nicolas (7) wegen einer Erkrankung erst einige Tage später mit seinem Vater Chris O'Neill (47) anreisen.

So viel Spaß haben Madeleine, Nicolas und Chris bei einem Ausflug

Madeleine und Chris haben jedoch sichergestellt, dass der kleine Prinz auch voll auf seine Kosten kommt. Am 21. Juni besuchten sie zu dritt das Herzogtum Aangermanland, dem Nicolas symbolisch als Herzog vorsteht.

Auch interessant:

Bei der Einweihung eines Entdeckerparks hatte er sichtlich Spaß und auch seine Eltern schienen den Ausflug zu genießen, wie ihr im Video seht. Madeleine und Chris waren sogar so gut gelaunt, dass sie sich zu einem seltenen Interview hinreißen ließen.

Gegenüber „Expressen“ erklärte die Prinzessin über ihre Rückkehr nach Schweden: „Es ist großartig, wir sind so glücklich. Wir freuen uns auf einen langen Sommer in Schweden, es ist der beste, den es gibt. Wir alle haben uns danach gesehnt, nach Schweden zurückzukehren, also sind wir sehr glücklich, dort zu sein.“ Scheint, als hätte die Familie die frühere Heimat wirklich vermisst.