• Home
  • Royals
  • Royals: Fußgängerin ernsthaft von Williams und Kates Kolonne bei Unfall verletzt

Royals: Fußgängerin ernsthaft von Williams und Kates Kolonne bei Unfall verletzt

Prinz William und Herzogin Kate reagierten zutiefst bestürzt auf den Unfall

Prinz William und Herzogin Kate befanden sich am Montag auf ihrem Weg nach Windsor, als sich ein Unfall ereignete. Ein Motorrad ihrer Polizeieskorte erfasste eine 83-jährige Passantin und riss sie zu Boden. Die ältere Dame befindet sich seither im Krankenhaus. William und Kate reagierten bestürzt.

Am Montag, den 17. Juni, glänzten Prinz William (36) und Herzogin Kate (37) bei der Order of the Garter-Zeremonie, wo Herzogin Kate auch auf Königin Máxima und Königin Letizia traf. Doch nur kurz zuvor hatte sich ein tragischer Unfall abgespielt: Auf dem Weg nach Windsor wurde eine Fußgängerin durch die royale Kolonne schwer verletzt. 

Ältere Dame wurde von royaler Eskorte schwer verletzt 

Dies berichtet mitunter BBC. So soll ein Motorrad der Polizeieskorte eine 83-Jährige namens Irene erfasst und zu Boden gerissen haben. Die dramatischen Szenen ereigneten sich gegen 12.10 Uhr Ortszeit in der Upper Richmond Road im Südwesten Londons. Die polizeilichen Ermittlungen zum genauen Unfallhergang laufen bereits. 

Laut BBC und „Telegraph“ wurde Irene umgehend in ein naheliegendes Krankenhaus eingeliefert, ihr Zustand wird derzeit zwar als stabil, aber kritisch bewertet. Die Tochter der Verletzten erklärte gegenüber „The Sun“: „Sie hat sehr viele Verletzungen. Im Moment wird sie nur stabil gehalten.

König Willem-Alexander, Königin Máxima, Herzogin Kate, Prinz William und König Felipe
 

Prinz William und Herzogin Kate sind „tief traurig“ 

Prinz William und Herzogin Kate, die den Unfall selbst nicht beobachtet hatten und erst später informiert worden waren, reagierten bestürzt. Ein Sprecher des Kensington Palasts erklärte: „Der Herzog und die Herzogin von Cambridge sind sehr besorgt und tief traurig über den Unfall am Montagnachmittag.“  

Weiter hieß es: „Ihre königlichen Hoheiten wünschen Irene und ihrer Familie nur das Beste und werden während der gesamten Genesung mit ihnen in Kontakt bleiben.“ Laut „Telegraph“ wolle Prinz William der alten Dame in den nächsten Tagen außerdem einen persönlichen Besuch abstatten.