• Home
  • Royals
  • Royals: Die riskante Reise, die Kate und William vor sich haben

Royals: Die riskante Reise, die Kate und William vor sich haben

Prinz William und Herzogin Kate werden im Herbst nach Pakistan reisen
1. Juli 2019 - 16:00 Uhr / Fiona Habersack

Es wurde bereits spekuliert, dass Prinz William und Herzogin Kate Ende des Jahres auf Tour gehen werden. Bisher gibt es nicht viele Details, doch ein Land werden die beiden Royals ganz sicher besuchen: William und Kate reisen im Herbst nach Pakistan.

Für Prinz William (37) und Herzogin Kate (37) steht in diesem Jahr eine große Reise an. Über die Ziele ihrer Tour wurde bislang nur spekuliert. So waren mitunter Indien, Bangladesch, Malaysia und Singapur im Gespräch. Nun ist der erste Stopp des Paares bekanntgegeben worden. 

Der Herzog und die Herzogin von Cambridge werden auf Anfrage des Außenministeriums des Vereinigten Königreichs eine offizielle Reise nach Pakistan antreten. Der Besuch wird im Herbst stattfinden. Weitere Details werden zu gegebener Zeit folgen“, erklärte der Kensington Palast am Wochenende. 

Schon Diana, Charles und die Queen reisten nach Pakistan 

Pakistan wurde 1947 ein unabhängiges Land, war bis zu diesem Zeitpunkt aber ein Teil von Britisch-Indien. Mit Ausnahme von 1972 bis 1989 ist es seitdem Teil des Commonwealth. Großbritannien ist Pakistans größter Exportmarkt in Europa.

Auch Prinz Williams Mutter Lady Diana (†36) besuchte das Land im Jahr 1996. Williams Vater, Prinz Charles (70), reiste zuletzt 2006 nach Pakistan. Die Queen besuchte Pakistan bereits zweimal, 1961 und 1997.

Königin Elisabeth II beim Royal Ascot 2015
 

William und Kate reisen nach Pakistan: So wird für ihre Sicherheit gesorgt 

Das Magazin „Hello!“ schreibt, sowohl das Herzogspaar als auch ihre Mitarbeiter werden mit großer Wahrscheinlichkeit ein Training im feindlichen Umfeld absolvieren. Kate wird außerdem darauf achten müssen, dass ihre Garderobe für Pakistan bescheiden ist, denn dort müssen Schultern und Beine bedeckt bleiben.  

Eine Quelle erklärte gegenüber der Tageszeitung „Daily Mirror“: „Die Security wird robust sein und William und Kates Teams werden kein Risiko eingehen. Es wird eine Herausforderung werden, vor allem wenn auch George, Charlotte und Louis mitkommen.“ Ob William und Kate ihre drei Kinder tatsächlich mit auf die Reise nehmen werden, ist bisher jedoch unklar.

Prinz William, Herzogin Catherine, Prinz George und Prinzessin Charlotte bei ihrem Kanada-Besuch
 

Auch die erste Dienstreise von Herzogin Meghan (37) und Prinz Harry (34) ist bereits geplant. Das Paar reist im Herbst nach Südafrika, ob Baby Archie wirklich mit von der Partie sein wird, ist noch nicht ganz klar. Herzogin Kate und Herzogin Meghan gehen 2019 also getrennt auf Tour