• Home
  • Royals
  • Prinzessin Madeleine verrät: „Ich vermisse die Familie und meine Freunde“
5. Oktober 2018 - 10:26 Uhr / Franziska Heidenreiter
Nach Umzug in die USA

Prinzessin Madeleine verrät: „Ich vermisse die Familie und meine Freunde“

Prinzessin Madeleine vermisst ihre Familie und Freunde

Prinzessin Madeleine vermisst ihre Familie und Freunde

Die schwedische Prinzessin Madeleine lebt seit Kurzem mit ihrer Familie in Florida. Am 3. Oktober nahm sie dort gemeinsam mit ihrer Mutter, Königin Silvia, ihre ersten offiziellen Termine wahr. Anschließend gaben sie ein Interview, in dem Madeleine zugab, dass sie sich nach ihren Freunden und ihrer Familie in Schweden sehnt.

Am Mittwochabend legten Prinzessin Madeleine (36) und Königin Silvia (74) in New York bei einer Benefiz-Gala einen wunderschönen Auftritt hin. Es war Madeleines erster offizieller Auftritt in den USA seit dem Umzug der Prinzessin und ihrer Familie nach Florida.

Dort sprach sie auch mit dem „Expressen“ über das Einleben in den USA und über Heimweh.

Königin Silvia Prinzessin Madeleine

Königin Silvia und Prinzessin Madeleine strahlten gemeinsam bei einer Gala der World Childhood Foundation

Prinzessin Madeleine über ihr neues Leben in Florida

Zunächst bestätigte Prinzessin Madeleine, dass soweit alles bestens liefe in ihrer neuen Heimat: „Wir sind erst einen Monat hier und fühlen uns sehr wohl“, erzählte sie und fuhr fort: „Die Kinder sind sehr glücklich in ihren Kindergärten und alles klappt prima.“

Allerdings bleibt auch Prinzessin Madeleine nicht von Heimweh verschont: „Das ist schwer. Zum Glück gibt es Telefone und wir können uns über FaceTime auf dem Laufenden halten. Ich vermisse die Familie und meine Freunde in Schweden sehr", gab sie zu, aber in den USA liege auch ein spannendes Abenteuer vor ihr.