• Home
  • Royals
  • Prinzessin Madeleine: So läuft ein normaler Tag in ihrer Familie ab

Prinzessin Madeleine: So läuft ein normaler Tag in ihrer Familie ab

Prinzessin Madeleine in Goteborg
17. November 2019 - 15:00 Uhr / Sophia Beiter

Prinzessin Madeleine lebt derzeit mit ihrer Familie nicht in der schwedischen Heimat, sondern in Florida, wo ihr Alltag dem eines Normalsterblichen gleicht. Im Mittelpunkt stehen vor allem ihre Kinder und deren zahlreiche Aktivitäten, wie sie im Interview erzählte.   

Prinzessin Madeleine (37) hat mit ihren drei Kindern einen richtig stressigen Alltag. Zwar sind alle drei Sprösslinge noch nicht einmal in der Schule, doch trotzdem haben Prinzessin Leonore (5), Prinz Nicolas (4) und die kleine Prinzessin Adrienne (1) schon jede Menge Termine.

Mit der „Bunte“ sprach Prinzessin Madeleine über ihren Alltag im sonnigen Florida. Auf die Frage, ob sie glaubt, eine Fußballmutter zu werden, meinte sie: „Ganz sicher! Ich glaube, mit den verschiedenen Aktivitäten unserer Kinder hat das bereits begonnen. Alles, was man tut, ist, zwischen verschiedenen Terminen hin- und herzufahren.“

Die Schwedische Königsfamilie bei der Taufe von Prinzessin Adrienne
Die Schwedische Königsfamilie bei der Taufe von Prinzessin Adrienne 

Prinzessin Madeleine: Leonore, Nicolas und Adrienne sind vielbeschäftigt 

Dann führt Madeleine aus, welch zahlreiche Aktivitäten ihre beiden Ältesten schon jetzt in ihrem zarten Alter ausüben: „Leonore hat Ballett und Fußball, Tennis. Nicolas spielt auch Fußball und hat ‚Sport‘, wo man in alles hineinschnuppern kann, von Baseball bis Basketball. Das findet er richtig toll.“

Doch nicht nur Prinzessin Leonore und Prinz Nicolas haben zahlreiche Freizeitbeschäftigungen - auch die kleine Adrienne hat bereits ihre Termine. Gemeinsam mit Mama Madeleine geht sie zu Gymboree-Kursen mit Gesang, Spielen und Gymnastik. 

Prinzessin Madeleine

Prinzessin Madeleine: Familie steht an erster Stelle

Im Großen und Ganzen ist Madeleines Alltag vergleichbar mit dem vieler anderer Mehrfachmütter. Unter der Woche muss sie früh aufstehen, um Leonore und Nicolas in die Vorschule zu bringen. Vormittags geht es dann mit Adrienne in den Gymboree-Kurs. Um 15 Uhr müssen die beiden Ältesten wieder von der Vorschule abgeholt und zu ihren sportlichen Aktivitäten gebracht werden. Abends und vor dem Einschlafen steht dann noch Vorlesen an. 

Am Wochenende geht es ein wenig ruhiger zu, doch trotzdem wird viel Zeit mit der Familie verbracht. Freitagabends findet der in Schweden übliche „Fredagsmys“ statt - ein gemütlicher Familienabend mit Film, Popcorn und Chips. Und am Samstag begehen Madeleine und ihre Kids das „Lördagsgodis“. Dabei handelt es sich um Samstagssüßigkeiten, die gemeinsam mit der Familie gegessen werden. 

Im selben Interview verriet Madeleine außerdem, was sie ihren Kinder verschweigt - nämlich ihren royalen Status. Angeblich hat die hübsche 37-Jährige noch nie mit ihren drei Kindern besprochen, dass sie zur schwedischen Königsfamilie gehören.