• Home
  • TV & Film
  • Tolle News für Florian Silbereisen: Er macht bei der ARD weiter

Tolle News für Florian Silbereisen: Er macht bei der ARD weiter

Florian Silbereisen staubt Quoten ab, die sich sehen lassen können
18. November 2019 - 14:03 Uhr / Vanessa Stellmach

Seit 2004 moderiert Florian Silbereisen die „Feste der Volksmusik“ im Ersten. Jetzt gibt es tolle Neuigkeiten für den 38-Jährigen: Ab 2020 wird sein Vertrag noch einmal verlängert.

Florian Silbereisen (38) ist schon lange als Moderator im deutschen TV zu sehen und unterhält die Zuschauer unter anderem immer wieder bei den „Feste“-Shows im Ersten. Er macht seinen Job so gut, dass ihm jetzt diese großartige Nachricht überbracht wurde: Sein Vertrag wird ab 2020 um vier Jahre verlängert. 

Florian Silbereisen moderiert weiterhin in der ARD 

Immer wieder verzaubert das Erste mit seinen aufwendig gestalteten Schlager-Festen das Publikum. Dass die Shows aber so super laufen, ist unter anderem Florian Silbereisens Verdienst, der seinen Job als Moderator hervorragend meistert, berichtete der Programmdirektor des Ersten Deutschen Fernsehens, Volker Herres.

Ich freue mich deshalb sehr über eine glanzvolle Schlager-Zukunft mit Florian Silbereisen bei uns im Ersten. Das wird booomen, da bin ich mir sicher!“, so Herres in einer Pressemitteilung der ARD.

Florian Silbereisen: „Der Schlagerbooom“ 2019 brachte Publikumsrekord 

Vor dieser Bekanntgabe überzeugte Florian zuletzt beim Schlagerbooom“ 2019. Die Quoten waren sehr stark und stellten einen Publikumsrekord auf: Am zweiten November schalteten insgesamt knapp sechs Millionen Fernsehzuschauer und Zuschauerinnen ein. In der Zielgruppe von 14- bis 49-Jährigen war es ungefähr eine Million. Solche Erfolgszahlen gab es in der 25-jährigen Geschichte der „Feste“ noch nie.

Florian Silbereisen

Aber nicht nur die „Feste der Volksmusik“, die aktuell die erfolgreichsten Musikunterhaltungsshowreihen im deutschen Fernsehen sind, soll der 38-Jährige weiterhin leiten: „Florian Silbereisen wird darüber hinaus weiterhin Sendungen exklusiv im MDR-Fernsehen moderieren“, versicherte der Programmdirektor der MDR Wolf-Dieter Jacobi.

Florian Silbereisen selbst meldete sich auch zu Wort: „Ich bin wirklich sehr dankbar dafür, dass wir mit unseren Shows in den vergangenen Jahren immer wieder Neues wagen durften. Und natürlich freue ich mich, dass wir in den nächsten Jahren in der ARD und im MDR noch mehr Möglichkeiten haben, neue Formate zu entwickeln.“