So sah sie früher aus

Prinzessin Eugenie: Ihre krasse Verwandlung

Prinzessin Eugenie im Jahr 2006

Prinzessin Eugenie stand in den letzten Jahren immer mehr im Rampenlicht. Ihre Hochzeit mit Jack Brooksbank und die Geburt ihres ersten Kindes zählen zu den größten Royal-Events der letzten Jahre. Seit ihrer Kindheit und Jugend hat sie sich ganz schön verändert. Wir zeigen euch, wie Prinzessin Eugenie früher aussah.

Prinzessin Eugenie (31) hat eine krasse Verwandlung durchgemacht und scheint mittlerweile ihren eigenen Stil gefunden zu haben. Die Prinzessin ist seit 2018 glücklich mit Jack Brooksbank verheiratet.

Die Hochzeit war ein wahres royales Spektakel. Als Braut sah die Cousine von Prinz Harry und Prinz William einfach wunderschön aus. Sie trug ein mit Smaragden besetztes Diadem und ein langärmeliges elegantes Kleid

Pinterest
Prinzessin Eugenie an ihrer Hochzeit am 12. Oktober 2018

Prinzessin Eugenies Fashion Faux-Pas

So oder so ist Prinzessin Eugenie stets ein Hingucker, auch wenn sie style-technisch nicht immer ganz richtig lag. Denn es gab schon einige Mode-Fauxpas', wie zum Beispiel beim Royal Ascot 2009. Dort trug sie eine sehr auffällige Farbkombination von grün und lila. Vor allem die Form ihres Kopfschmucks sorgte für einige verwirrte Blicke.

Auf Instagram zeigt sich Prinzessin Eugenie häufig ungeschminkt. Sie postet auch Bilder mit ihrem Ehemann Jack Brooksbank. Das Paar ist bereits seit elf Jahren zusammen, 2021 begrüßten sie zum ersten Mal Nachwuchs. Ihr Sohn August Brooksbank wurde im Februar 2021 geboren.

Prinzessin Eugenies Verwandlung über die Jahre seht ihr im Video.