Sie wird eines Tages auf den Thron kommen

Prinzessin Estelle: So wird sie auf die Aufgaben als Königin vorbereitet

Prinzessin Estelle feiert ihren 9. Geburtstag

Nach Victoria von Schweden wird eines Tages ihre Tochter Estelle Königin von Schweden werden. Schon jetzt wird sie auf die Aufgaben in dieser Zeit vorbereitet.

Prinzessin Estelle (9) wird als älteste Tochter der schwedischen Thronfolgerin Prinzessin Victoria (44) ebenfalls irgendwann in Zukunft den Thron als Königin besteigen. Auf dieses ganz besondere Leben und seine speziellen Aufgaben wird der kleine Royal auch schon im jungen Alter intensiv vorbereitet.

Als Kind wird Estelle bereits an ihre späteren Aufgaben Schritt für Schritt herangeführt und auch in Sachen Ausbildung wird die Schwedin keinen normalen Weg gehen. Elisabeth Tarras-Wahlberg weiß als ehemalige Hofmarschallin von Prinzessin Victoria ganz genau, wie Estelles Königinnenschule einmal ablaufen wird.

„Man kann ein Land nicht vertreten, wenn man nicht weiß, wie es funktioniert“, erklärt sie gegenüber dem Fernsehsender SVT. Demnach weiß Estelle auch schon als junges Mädchen so einiges über ihre Herkunft und die Historie der royalen Familie in Schweden.

So wird Prinzessin Estelle auf ihre Rolle als Königin vorbereitet

Bei so manchem Großereignis konnte die Tochter von Prinzessin Victoria ebenfalls in der Vergangenheit viele Erfahrungen mit öffentlichen Auftritten sammeln.

An besonderen Anlässen wie dem Victoriatag, dem schwedischen Nationalfeiertag oder verschiedenen Einweihungszeremonien trat Estelle schon ins Rampenlicht. „Ich glaube, Estelle hat bereits eine Idee davon, was die königliche Arbeit von einem fordert“, so Elisabeth Tarras-Wahlberg.

Zu den Vorbereitungen auf ihre Zeit als Königin gehört für Estelle vor allem auch eine gute Ausbildung. Doch dabei wird sie nicht die Möglichkeit haben, sich selbst ein Studium zu wählen. Schon als Kleinkind soll sie eine englischsprachige Nanny gehabt haben, die mit ihr die Sprache lernte. Zukünftig werden ihr Privatdozenten in den Fächern Geschichte und Staatswissenschaften Kenntnisse vermitteln.

Pinterest
Prinzessin Estelle, König Carl Gustaf und Prinzessin Victoria

So war es auch schon bei ihrer Mutter Victoria und deren Vater König Carl Gustaf (75). Wie die Zeitung „Aftonbladet“ berichtete, wurde der schwedische König in den Bereichen Geschichte, Soziologie, Staatswissenschaften, Wirtschaft und Nationalökonomie ausgebildet.

Außerdem musste Carl Gustaf der UN, mehreren Unternehmen, Behörden und dem Gericht Besuche abstatten, um auch in diesen Bereichen gut Bescheid zu wissen. Bei Kronprinzessin Victoria lief es ganz ähnlich ab. Sie hatte ebenfalls Privatdozenten und studierte zudem in Schweden, Frankreich und in den USA.

Das alles wird wohl auch auf Prinzessin Estelle zukommen. Doch trotz allen Pflichten, die sie jetzt schon zu erfüllen hat, legen ihre Eltern Wert darauf, dass sie trotzdem noch ihre Kindheit ausleben kann. „Es ist eine gute Idee, die Sache Schritt für Schritt anzugehen. Sowohl Kronprinzessin Victoria als auch Prinz Daniel gehen sehr pädagogisch vor und wollen, dass die Kinder Kinder sein dürfen“, verrät Elisabeth Tarras-Wahlberg.

Auch interessant: