Er durfte seinen Urenkel noch kennenlernen

Prinz Philip (†): Kurz vor seinem Tod wurde ihm dieser Herzenswunsch erfüllt

Vor seinem Tod wurde Prinz Philips Herzenswunsch noch erfüllt

Oft sagt man, wo ein Leben geht, kommt ein neues. Das dürfte im britischen Königshaus dieses Jahr zutreffen, denn mehrere Urenkel der Queen wurden geboren, aber Prinz Philip verstarb mit 99 Jahren. Vor seinem Tod wurde ihm aber noch ein Herzenswunsch erfüllt.

  • Prinz Philip starb im April 2021 mit 99 Jahren
  • Ein Wunsch konnte aber noch in Erfüllung gehen
  • Er konnte seinen jüngsten Urenkel kennenlernen

Für Königin Elisabeth (95) war 2021 wirklich ein turbulentes Jahr: Zum einen durfte Königin Elisabeth dieses Jahr vier neue Urenkelchen auf der Welt begrüßen, zum anderen musste sie Abschied von ihrem geliebten Ehemann Prinz Philip (†99) nehmen. 

Doch ein Herzenswunsch wurde ihm vor seinem Ableben noch erfüllt. Nur zwei Monate vor Philips Tod schenkte Prinzessin Eugenie (31) ihm ein weiteres Urenkelkind, ihren Sohn August Philip Hawke. In der BBC-Dokumentation über Prinz Philip erklärt Eugenie, dass ihr kleiner Sohn, der nach ihrem Großvater benannt wurde, ihn noch kennenlernen durfte.

Prinzessin Eugenie: „Es war so ein wunderschöner Moment“

Ich habe den kleinen August mitgebracht, um ihn zu treffen“, so Prinzessin Eugenie in „Prince Philip: The Royal Family Remembers“. „Ich habe ihm gesagt, dass wir ihn nach ihm benannt haben. Es war ein so wunderschöner Moment.“

Wir hatten großes Glück, dass wir das erleben konnten. Dieses Glück hatten andere Familienmitglieder nicht mehr.“ Auch Zara Tindall bekam noch vor Philips Tod einen Sohn, der ebenfalls mit Lucas Philip nach dem Duke of Edinburgh benannt wurde. Ob dieser seinen Urgroßvater noch treffen durfte, ist unklar.

Doch dem neuesten Nachwuchs der Royals war dies nicht möglich. Im Juni kam Lilibet Diana, die Tochter von Prinz Harry und Herzogin Meghan, zur Welt. Ihr war es leider verwehrt, Prinz Philip zu treffen. Da die Kleine mit ihren Eltern, die sich nach ihrer Geburt eine Auszeit nahmen, und ihrem Bruder Archie in den USA lebt und auch dort geboren wurde, hat sie noch gar kein royales Familienmitglied kennenlernen dürfen.

Erst kürzlich brachte Prinzessin Beatrice eine kleine Tochter zur Welt. Auch sie konnte ihren Urgroßvater nicht kennenlernen.

Auch interessant: