Royale Klassenkameraden

Prinz George nicht alleine in der Schule: Dieser Royal-Spross geht in seine Klasse

Prinz George hat eine royale Klassenkameradin 

Prinz George genießt aktuell seine Schulferien. Doch wenn er wieder die Schulbank drückt, ist er nicht alleine – er teilt sich das Klassenzimmer nämlich mit einem anderen royalen Spross.  

Prinz George (8) drückt in der Thomas's Battersea Schule die Schulbank. Dort hat er auch einen überraschenden Klassenkameraden, denn eine seiner Verwandten lernt dort gemeinsam mit ihm.

Prinz George geht zusammen mit Maud Windsor zur Schule

Die Rede ist von Maud Windsor (8), Tochter von Lord Frederick Windsor (42) und Sophie Winkleman (41). Die kleine Adlige ist im selben Alter wie George und steht auf Platz 53 der Thronfolge. Die beiden sind über ihren Ur-Ur-Ur-Großvater, König George V. (†70), miteinander verwandt.

Maud ist die Enkelin von Prinz Michael of Kent (79), dem Cousin von Königin Elisabeth II. (95). Auch wenn die Kleine in der Thronfolge recht weit hinten steht, durfte sie trotzdem schon an einem wichtigen Familien-Event teilnehmen. Bei der Hochzeit von Prinzessin Eugenie (31) war sie eines der Blumenmädchen.

Darüber, dass er mit einer seiner Verwandten in einer Klasse ist, freut sich George sicherlich sehr. Die beiden Kinder kennen sich schließlich schon lange. Vor wenigen Jahren verriet Mutter Sophie gegenüber „Hello!“: „Maud und George verstehen sich sehr gut.“ Sollte George irgendwann auf ein Internat wechseln, wäre bestimmt auch Maud traurig und würde ihren Klassenkameraden vermissen.

Auch interessant: