Britisches Königshaus

Prinz George: So wird er auf seine Rolle als König vorbereitet

Prinz George 

Prinz George wird irgendwann einmal König. Aus diesem Grund achten seine Eltern darauf, dass der kleine Prinz möglichst spielerisch an seine zukünftigen Pflichten herangeführt wird.

Prinz George (8) kann sich wohl noch nicht vorstellen, welchen Einfluss er einmal auf der Welt haben wird. Dass er aber noch nicht ganz genau weiß, was auf ihn zu kommt, ist von seinen Eltern gewollt.

Rolle als zukünftiger König wird Prinz George kinderfreundlich erklärt

Wie der „Mirror“ berichtet, haben sich Prinz William (39) und Herzogin Kate (39) ganz bewusst dafür entschieden, ihrem Sohn nicht zu viel von seiner zukünftigen Rolle zu erzählen. Angeblich soll der royale Knirps aber seit seinem 7. Geburtstag wissen, dass er eines Tages britischer König wird, das wird von Medien wie „The Sun“ berichtet.

Die Art und Weise, wie Prinz George auf seine Rolle als König vorbereitet wird, ist aber sehr kinderfreundlich. Seine Eltern möchten ihm ein möglichst normales Leben ermöglichen, deshalb versuchen sie ihrem Sohn das Leben als Royal mittels Märchengeschichten näherzubringen.

„US Weekly“ berichtet, Kate und William hätten einen kinderfreundlichen Zugang gefunden, ihrem Sohn das königliche Leben zu erklären. So werden Märchengeschichten gelesen, die Prinz George sanft zu verstehen geben, welchen besonderen Weg er vor sich hat.

Prinz George soll immer mehr an Veranstaltungen teilnehmen

Manchmal dürfen die Kleinen ihre Eltern aber begleiten. Als großer Fußball-Fan durfte George mit seinen Eltern zum EM-Finale ins Wembley Stadion. Er soll nun nach und nach immer mehr an Veranstaltungen teilnehmen, damit er sich an das Leben in der Öffentlichkeit gewöhnt.

Beim Spiel England gegen Italien begeisterte der kleine Prinz als Mini-Me-Version seines Vaters. Die beiden präsentierten sich super schick im schwarzen Anzug mit gestreifter Krawatte. William ist Georges großes Vorbild, deshalb soll er unbedingt gewollt haben, sich so zu kleiden wie William. Angeblich soll er sogar darauf bestanden haben, das gleiche Outfit anziehen zu dürfen.

Pinterest
Prinz George

Noch hat George wahrscheinlich viele Jahre vor sich, bis es so weit wäre. Trotzdem wird er schon langsam mit seinen Pflichten als Prinz und später als König vertraut gemacht.

Alles, was Prinz George tut, wird von vielen Seiten beobachtet und gedeutet. Eine normale Kindheit unter diesen Umständen ist daher sicherlich nicht einfach, dennoch geben Herzogin Kate und Prinz William alles erdenklich Mögliche. Das vorsichtige Herantasten an zukünftige Aufgaben, die Prinz George als König übernehmen muss, wird ihm hoffentlich helfen, sich in seiner Rolle als Monarch zurechtzufinden.

Auch interessant: