• Home
  • Royals
  • Kommt das Royal-Baby? Krankenwagen vor Meghans und Harrys Anwesen

Kommt das Royal-Baby? Krankenwagen vor Meghans und Harrys Anwesen

Herzogin Meghan stieg 2018 aus „Suits“ aus
26. April 2019 - 15:32 Uhr / Tina Männling

Royal-Fans sind in Alarmbereitschaft. Der Grund: Vor dem neuen Anwesen von Herzogin Meghan und Prinz Harry steht ein Krankenwagen. Viele fragen sich deshalb, ob das Baby Sussex schon kommt.  

Gerade schauen nicht nur die Fans in Großbritannien gebannt nach Windsor. Dorthin sind Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37) vor wenigen Wochen gezogen. Vor dem neuen Anwesen des Paares, dem Frogmore Cottage, wurde nun ein Krankenwagen gesichtet.  

Die „Express“ gibt allerdings Entwarnung, der Krankenwagen sei nur sicherheitshalber vor Ort. „Das Baby kann jeden Moment kommen, jeden Tag. Wir befinden uns kurz vor der Geburt. Noch wurde uns nicht gesagt, dass das Baby letzte Nacht kam, aber diese Nachricht kann uns jederzeit erreichen“, erklärt Chris Ship, ein Redakteur von ITV. 

Herzogin Meghan und Prinz Harry bekommen schon bald ihr erstes Baby

Herzogin Meghan und Prinz Harry werden in Kürze Eltern

In den letzten Tagen wurde schon ein Helikopter über dem Anwesen von Herzogin Meghan und Prinz Harry gesichtet - zur Verunsicherung royaler Fans. Da das Paar mit einigen Royal-Baby-Traditionen brechen wird, ist es vermutlich schwierig, möglichst zeitnah von der Geburt zu erfahren. 

Herzogin Meghan wird wahrscheinlich nicht im Lindo Wing in London entbinden und auch das erste Bild des Babys wird es wohl erst einige Zeit nach der Geburt geben. Wer trotzdem so bald wie möglich von der Geburt erfahren möchte, sollte den neuen Instagram-Account des Paares im Auge behalten. Es wird angenommen, dass die Nachricht dort zuerst verkündet wird.