• Home
  • Royals
  • Jacques und Gabriella - zum ersten Mal in Mamas Heimatland Südafrika

Jacques und Gabriella - zum ersten Mal in Mamas Heimatland Südafrika

Prinz Jacques und Prinzessin Gabriella waren in Südafrika

Prinz Jacques und Prinzessin Gabriella  sind schon echte Weltenbummler. Die Zwillinge von Fürst Albert II. und Fürstin Charlène von Monaco reisten letzte Woche mit ihrer Mutter nach Südafrika, wo Fürstin Charlène vor ihrer Zeit als Royal lebte.  

Prinzessin Gabriella von Monaco und Prinz Jacques von Monaco (beide 4) haben mit ihren jungen Jahren schon allerhand von der Welt gesehen. Anfang des Jahres waren die Monaco-Zwillinge in New York, letzte Woche besuchten sie mit ihrer Mutter Fürstin Charlène von Monaco (41) ihre afrikanische Heimat.  

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

First African Experience

Ein Beitrag geteilt von HSH Princess Charlene (@hshprincesscharlene) am

Prinz Jacques und Prinzessin Gabriella mit Fürstin Charlène in ihrer Heimat

Fürstin Charlène nahm während ihres Aufenthalts in ihrer Heimat unter anderem an der Schwimmherausforderung Quellé Midmar Mile in Pietermaritzburg teil. Außerdem zeigte sie Prinz Jacques und Prinzessin Gabriella ihre alte Heimat Südafrika.  

Vor zwei Jahren erwähnte Charlène schon mal in einem Interview: „Ich bin Afrikanerin, das ist meine Heimat und wird es für immer sein. Afrika ist in meinem Herzen, meinem Blut und das wird für immer so bleiben. Ich kann es gar nicht erwarten, [meinen Kindern] den Kontinent zu zeigen und sie dorthin mitzunehmen.“ 

Das hat sie jetzt also gemacht. Auf ihrem Instagram-Profil postete Fürstin Charlène ein Video der Zwillinge bei einer Safari in Südafrika und schrieb dazu: „Erfahrungen des ersten Afrika-Urlaubs“.

Mit ihrer Mutter waren die kleinen Royals Prinz Jacques und Prinzessin Gabriella in einem privaten Wildreservat und sahen sich dort die heimischen Wildtiere und die beeindruckende Natur an.