• Home
  • Royals
  • Charlène von Monaco: So unterschiedlich sind die Zwillinge Gabriella und Jacques

Charlène von Monaco: So unterschiedlich sind die Zwillinge Gabriella und Jacques

Charlène von Monaco mit den Zwillingen Jacques und Gabriella

Zwillinge haben eine besondere Verbundenheit. Das stellt nun auch Fürstin Charlène von Monaco fest. Denn obwohl Prinzessin Gabriella und Prinz Jacques relativ unterschiedliche Charaktere haben, sind die zwei einfach unzertrennlich.

Diese beiden kann nichts trennen: Prinzessin Gabriella (3) und Prinz Jacques (3) von Monaco sind ein Herz und eine Seele. In einem Interview mit der französischen Zeitung „Point de Vue“ erklärt ihre Mutter Fürstin Charlène von Monaco (40), wie nahe sich die niedlichen Monaco-Zwillinge stehen und inwiefern die Charaktere der royalen Sprösslinge sich doch unterscheiden.

Prinz Jacques ist zurückhaltend, Prinzessin Gabriella aufbrausend

So soll Prinz Jacques anscheinend der ruhigere der beiden sein: „Jacques ist sehr zurückhaltend. Er ist selbstsicher, aber er nimmt sich gerne Zeit, Dinge zu tun und sie zu beobachten. Niemand kann ihn zwingen, etwas zu tun“, so Charlène zur „Point de Vue“.

Prinzessin Gabriella habe hingegen einen relativ aufbrausenden Charakter. „Gabriella ist einfach furchtlos. Bei ihr heißt es immer ‚Volle Kraft voraus!'“, erklärt die Fürstin von Monaco.

Fürstin Charlène und Prinz Jacques von Monaco bei der Riviera Water Bike Challenge 2018

Fürstin Charlène und Prinz Jacques von Monaco bei der Riviera Water Bike Challenge 2018

Charlène von Monaco: „Jacques ist Gabriellas Liebe des Lebens“

Anscheinend ergänzen sich die zwei durch ihre unterschiedlichen Charaktere perfekt, denn die Mutter der Zwillinge erklärt auch, dass Gabriella und Jacques unzertrennlich sind, wie man auch immer wieder bei öffentlichen Auftritten merkt, bei denen sie oft Arm in Arm zu sehen sind. „Sie sind noch stärker verbunden, als wir uns das vorgestellt haben. […] Jacques ist Gabriellas bester Freund, ihre Liebe des Lebens“, so Charlène.

Prinzessin Gabriella Prinz Jacques von Monaco

So süß: Prinzessin Gabriella von Monaco küsst ihren Zwillingsbruder Prinz Jacques auf die Wange

Da kann selbst der Fürst von Monaco nicht dazwischenfunken: „Weder Albert noch ich können sich da einmischen. Unsere Kinder sind sehr eigenständig und treffen gemeinsam ihre eigenen Entscheidungen. Manchmal sagen sie uns nein.“ Bei so viel Selbstsicherheit und Entschlossenheit ist die Thronfolge ja gesichert!