• Home
  • Royals
  • Herzogin Meghan in Wimbledon – mit süßer Hommage an Archie

Herzogin Meghan in Wimbledon – mit süßer Hommage an Archie

Herzogin Meghan besuchte mit zwei Freundinnen Wimbledon

5. Juli 2019 - 15:08 Uhr / Tina Männling

Herzogin Meghan überraschte ihre Fans am Donnerstag mit einem unangekündigten Auftritt. Die frischgebackene Mutter kam zum Tennisturnier in Wimbledon, um ihre Freundin Serena Williams anzufeuern. Dabei trug sie ein Schmuckstück mit besonderer Bedeutung.  

Schon wie im letzten Jahr besuchte Herzogin Meghan (37) am gestrigen Donnerstag das Tennisturnier in Wimbledon. Während sie 2018 diese Gelegenheit für ihren ersten Auftritt mit Herzogin Kate (37) nutzte, kam Meghan diesmal in Begleitung ihrer beiden Freundinnen Genevieve Hillis und Lindsay Roth. 

Herzogin Meghan feuerte am Donnerstag ihre Freundin Serena Williams (37), die gegen die Slowenierin Kaja Juvan antrat, von der Tribüne aus an. Zu diesem Ausflug trug die Herzogin ein schwarzes Shirt, Jeans und einen weißen Nadelstreifenblazer.  

Herzogin Meghan trug eine Kette mit dem Buchstaben A

Royals: Herzogin Meghan trägt Archie „bei sich“

Obwohl Herzogin Meghan ihren Sohn Archie Harrison zu Hause gelassen hatte, hatte sie ihn in Form eines Schmuckstücks bei sich. Die frischgebackene Mutter trug eine Kette mit dem Buchstaben A, welcher wohl eindeutig für Archie steht.  

Am Samstag findet die Taufe des kleinen Archie statt. Während das Datum und der Ort der Veranstaltung, die private Kapelle der Queen in Windsor, schon bekannt sind, wollen Herzogin Meghan und Prinz Harry die Taufpaten ihres Sohnes nicht verraten.  

Favoriten für die Taufpaten gibt es einige. So wird unter anderem Herzogin Meghans Freundin Serena Williams als Kandidatin gehandelt. Aber auch Herzogin Kate und Prinz William kämen für diese Ehre infrage.