• Home
  • Royals
  • Herzogin Kate gibt zu: Darin ist sie richtig schlecht

Herzogin Kate gibt zu: Darin ist sie richtig schlecht

Herzogin Kate sprach mit Fans in Leicester

Am Mittwoch war Herzogin Kate zusammen mit ihrem Mann Prinz William zu Besuch in Leicester. Dort begrüßte sie auch ihre Fans und verriet einige süße Details. So erzählte Herzogin Kate auch, worin sie richtig schlecht ist. 

Herzogin Kate (36) hat viele Talente. Die Frau von Prinz William (36) ist überaus sportlich und sehr selbstbewusst in der Öffentlichkeit. Allerdings gibt es eine Sache, in der Kate überhaupt nicht gut ist. Das verriet die Herzogin bei einem Besuch in Leicester, wo sie auch über ihre Kinder sprach und erzählte, wieso sie sich auf Meghans Baby freut.  

Herzogin Kate ist nicht gut in Fremdsprachen

Als Herzogin Kate von einem Fan aus Italien angesprochen wird, sagt Kate: „Es freut mich, dich kennen zu lernen. Eigentlich müsste ich ,Ciao’ anstatt ,Hallo’ sagen. Daraufhin erklärte sie, dass sie richtig schlecht in Fremdsprachen sei. „Ich muss sichergehen, dass meine Kinder darin besser sind als ich“, fügte sie hinzu.  

Für Herzogin Kates Kinder dürfte das nicht allzu schwer sein, schließlich lernen die Kinder von ihrer Nanny Maria Turrion Borrallo schon ein wenig Spanisch. Prinz George (5) bekommt außerdem in der Schule inzwischen Französischunterricht.