• Home
  • Retro
  • Bud Spencer & Terence Hill: Das habt ihr über das Traum-Duo noch nicht gewusst
3. Oktober 2020 - 21:06 Uhr / Laura Hofmockel

Bud Spencer und Terence Hill sind zwei der kultigsten Schauspieler der Welt. Das schlagkräftige Duo war nicht nur in über 18 Filmen gemeinsam zu sehen, sondern verstand sich auch privat fantastisch. So soll Bud Spencer Terence Hill auch einiges beigebracht haben.

Spannende Fakten und Geheimnisse über Bud Spencer und Terence Hill haben wir in der Bildergalerie für euch gesammelt.

Bud Spencer und Terence Hill: Das wusstet ihr bestimmt noch nicht

Wusstet ihr, wie die beiden mit bürgerlichem Namen heißen? Terence wurde auf den Namen Mario Girotti getauft und Buds bürgerlicher Name lautet Carlo Pedersoli.

Carlo Pedersoli wählte ein Pseudonym, um seinen bürgerlichen Namen nicht ins Lächerliche zu ziehen. Für ihn war die Namensfindung ebenso spontan wie einfach: Sein Lieblingsbier war „Budweiser“ und sein Lieblingsschauspieler Spencer Tracy. So setzte sich der Name „Bud Spencer“ zusammen.

Etwas unkonventioneller war Marios Methode, einen Künstlernamen zu wählen. Er bekam eine Liste mit 20 Namen vorgelegt und wurde gebeten, sich einen davon auszusuchen. Er entschied sich für den Namen „Terence Hill“, weil er ihm am besten gefiel und er die gleichen Initialen hatte wie der seiner Mutter Hildegard Thieme. Weitere spannende Fakten über das Duo könnt ihr in unserer Bildergalerie nachlesen. Viel Spaß!

So lernten sich Bud Spencer und Terence Hill kennen

3. Oktober 2020 - 21:06 Uhr / Laura Hofmockel

Bud Spencer und Terence Hill sind zwei der kultigsten Schauspieler der Welt. Das schlagkräftige Duo war nicht nur in über 18 Filmen gemeinsam zu sehen, sondern verstand sich auch privat fantastisch. So soll Bud Spencer Terence Hill auch einiges beigebracht haben.

Spannende Fakten und Geheimnisse über Bud Spencer und Terence Hill haben wir in der Bildergalerie für euch gesammelt.

Bud Spencer und Terence Hill: Das wusstet ihr bestimmt noch nicht

Wusstet ihr, wie die beiden mit bürgerlichem Namen heißen? Terence wurde auf den Namen Mario Girotti getauft und Buds bürgerlicher Name lautet Carlo Pedersoli.

Carlo Pedersoli wählte ein Pseudonym, um seinen bürgerlichen Namen nicht ins Lächerliche zu ziehen. Für ihn war die Namensfindung ebenso spontan wie einfach: Sein Lieblingsbier war „Budweiser“ und sein Lieblingsschauspieler Spencer Tracy. So setzte sich der Name „Bud Spencer“ zusammen.

Etwas unkonventioneller war Marios Methode, einen Künstlernamen zu wählen. Er bekam eine Liste mit 20 Namen vorgelegt und wurde gebeten, sich einen davon auszusuchen. Er entschied sich für den Namen „Terence Hill“, weil er ihm am besten gefiel und er die gleichen Initialen hatte wie der seiner Mutter Hildegard Thieme. Weitere spannende Fakten über das Duo könnt ihr in unserer Bildergalerie nachlesen. Viel Spaß!

So lernten sich Bud Spencer und Terence Hill kennen