• Home
  • Fashion & Beauty
  • Krasse Verwandlung bei Beatrice Egli: Sie zeigt sich mit Tattoos und schwarzen Haaren

Krasse Verwandlung bei Beatrice Egli: Sie zeigt sich mit Tattoos und schwarzen Haaren

Beatrice Egli bekommt eigene TV-Show
24. Oktober 2019 - 12:19 Uhr / Vanessa Stellmach

Schlager-Star Beatrice Egli zeigt sich auf Instagram stark verändert. Mit einem Schwarz-Weiß-Foto, das sie mit dunklem Make-up, schwarzen Haaren, Piercings und einem tätowierten Arm zeigt, schockiert die eigentlich bravere Blondine ihre Fans.  

Düsteres oder Dunkles sind wir von Beatrice Egli (31) eigentlich nicht gewohnt. Die 31-Jährige ist bekannt für ihre bunte Kleidung, ihr strahlendes Lächeln und ihre blonden Haare. Auf Instagram zeigt sie das komplette Gegenteil: Sie trägt einen schwarzen Sidecut, eine schwarze Ledernieten-Weste, dunkles Make-up sowie Piercings und Tattoos. 

Zu ihrem Foto schreibt Beatrice Egli: „Hast du Beth auf meiner letzten Tour kennengelernt? Oder auf DVD gesehen? Krasse Sache mit ihrem „Was geht ab-Tattoo“. Der Hashtag „#tour2018“ verrät, dass es sich bei dem Bild nur um ein Throwback-Foto handelt. Die Fans dürfen also erstmal aufatmen. Denn „Beth“ ist nicht die neue Beatrice, sondern eine ihrer „Freundinnen“.

Beatrice Egli als Rockbraut „Beth“  

2018 nahm Beatrice ihre „Freundinnen“ „Beth“, „Babsi“, „Becky“ und „Bernadette“ auf ihre „Wohlfühlgarantie“-Tournee mit. Die vier dienten als eine Comedy-Einlage auf der Bühne, um etwas Abwechslung in die Show zu bringen. Dafür verwandelte Beatrice sich in die jeweiligen Rollen.  

Sogar Instagramprofile legte Beatrice Egli für die vier Damen an und stellte jede Figur in einem Video vor. „Beth“ repräsentiert dabei die taffe Rockerbraut. 

Auch wenn Egli sich in der Vergangenheit durchaus mal in einem knallengen Leder-Outfit zeigte, bleibt die Schlager-Sängerin ganz die Alte. Sie wird in Zukunft wohl kaum mit Piercings, Tattoos, schwarzen Klamotten und Haaren zu sehen sein.  

Die meisten Beatrice-Fans wissen natürlich Bescheid, dass es sich bei dem Foto nicht um einen neuen Look handelt, sondern um ihr Alter-Ego „Beth“. „JNatürlich habe ich Beth auf deiner Tournee letztes Jahr 2018 kennengelernt und das Tattoo war soo schön und ich habe Beth natürlich auch auf der DVD gesehen“, so eine Instagram-Nutzerin.