Hier stimmt doch was nicht...

„Troja“: Sind euch diese Filmfehler in dem Blockbuster aufgefallen

Beim Blockbuster „Troja“ (2004) haben sich viele Filmfehler eingeschlichen

Der Film „Troja“ aus dem Jahr 2004 ist ein echter Blockbuster und begeistert bis heute. Doch makellos ist der Streifen nicht, denn wer genau hinsieht, entdeckt viele Filmfehler – mehr als 200, um genau zu sein.

„Troja“ stammt aus der Feder von Wolfgang Petersen (80), wurde von Homers „Ilias“ inspiriert und konnte große Erfolge feiern. In dem Historien-Epos wirken Stars wie Brad Pitt (57), Orlando Bloom (44) und Diane Kruger (44) mit. Doch bei „Troja“ hat sich so mancher Filmfehler eingeschlichen – insgesamt sollen es ganze 221 sein. Im Video verraten wir euch einige von ihnen.

Filmfehler in „Troja“: Von Bikini-Streifen bis hin zu Flugzeugen 

Als „Briseis“ (Rose Byrne) den schönen „Achilles“ (Brad Pitt) fragt, ob sie immer noch seine Gefangene ist, sind die Bikini-Streifen auf ihrer Haut deutlich erkennbar. Ebenfalls kurios: Im Film sieht man in einer Szene einen Jungen, der zwei Lamas hinter sich herzieht. Doch die stammen eigentlich aus Südamerika, was den Trojanern damals noch gänzlich unbekannt war.

Als „Helena“ (Diane Kruger) in der Nacht weglaufen will, wird sie von „Hector“ (Eric Bana) aufgehalten. Bei der darauffolgenden Unterhaltung scheint sich „Helenas“ Frisur in jeder Einstellung zu verändern.

Da hat wohl jemand nicht aufgepasst: Als „Paris“ (Orlando Bloom) am Ende einen Pfeil auf „Achilles“ schießt, bleibt dieser bis zur Hälfte in seiner Ferse stecken, doch nur kurz danach steckt der Pfeil nur noch mit der Spitze im Fuß von „Achilles“ und Blut ist auch keines mehr zu sehen.

Licht und Schatten scheinen im Film ein wiederkehrendes Problem zu sein: Als sich „Achilles“ kurz vor seinem Aufbruch mit „Odysseus“ (Sean Bean) unterhält, scheint es, als würde die Sonne je nach Kameraeinstellung von unterschiedlichen Seiten kommen.

Auch in einer weiteren Szene ist etwas schiefgelaufen: Da flog in einer Einstellung doch tatsächlich ein Flugzeug über „Achilles“ – was für ein unglaublicher Zeitfehler im Film „Troja“.