• Home
  • TV & Film
  • „Traumschiff“ an Neujahr: Florian Silbereisen wird zum Quotenheld

„Traumschiff“ an Neujahr: Florian Silbereisen wird zum Quotenheld

Florian Silbereisen wird Sascha Hehns Nachfolger bei „Das Traumschiff“
2. Januar 2020 - 11:30 Uhr / Vanessa Stellmach

Bereits die erste Folge „Das Traumschiff“ mit Florian Silbereisen als Kapitän „Max Parger“ war ein voller Erfolg. Doch die Episode an Neujahr ließ die Quoten noch einmal deutlich in die Höhe schießen.  

Florian Silbereisen (38) feierte in den letzten Tagen als Kapitän des „Traumschiffs“ große Erfolge. Am zweiten Weihnachtsfeiertag war er das erste Mal als „Max Parger“ zu sehen und sicherte dem ZDF tolle Quoten. Doch die Folge an Neujahr brachte nochmal eine Steigerung zur vorherigen Episode. 

„Traumschiff“ an Neujahr: Florian Silbereisen als Quotenheld

Laut „dwdl“ startete das ZDF mit 7,80 Millionen „Traumschiff“- Zuschauern ins neue Jahr und holte sich im Vergleich zur Premiere am 26. Dezember noch einmal 300.000 Zuschauer hinzu. Der Gesamtmarktanteil betrug überragende 20,7 Prozent, beim jungen Publikum lag er bei 14,1 Prozent.

Die Sendung schaffte es sogar zur meistgesehenen Serie des Tages. Verglichen mit der Folge an Neujahr 2019 steigerte sich die Sendung sogar um mehr als eine Million Zuschauer.

„Traumschiff“ am 26. Dezember: Tolle Quoten für das ZDF mit Florian Silbereisen 

Das „Traumschiff“ mit Florian Silbereisen freut sich auch über die fantastischen Quoten der Folge am 26. Dezember. Laut „Quotenmeter“ holte die „Traumschiff“-Folge „Antigua“ mit durchschnittlich 7,49 Millionen Zuschauern den besten Wert seit 2012. Dieser wurde an Neujahr noch einmal übertroffen. 

Auch die „Traumschiff“-Folge am zweiten Weihnachtsfeiertag konnte sich, wie die Episode an Neujahr, den Tagessieg holen.