• Home
  • TV & Film
  • „Traumschiff“: Daniel Morgenroth und Barbara Wussow drehten vor 18 Jahren gemeinsam

„Traumschiff“: Daniel Morgenroth und Barbara Wussow drehten vor 18 Jahren gemeinsam

Daniel Morgenroth und Barbara Wussow beim Dreh von „Singapur Express“

Er ist der Neue auf der Brücke des „Traumschiffs“ und sie die festangestellte Hoteldirektorin: Daniel Morgenroth und Barbara Wussow spielen Seite an Seite in „Das Traumschiff - Sambia“ – 18 Jahre, nachdem sie die verliebten Hauptcharaktere in „Singapur-Express“ verkörperten.

Seit rund einem Jahr ist Barbara Wussow (58) in ihrer Rolle der Hoteldirektorin „Hanna Liebhold“ Teil der Stammbesetzung des „Traumschiffes“ und trifft nun auf einen alten Bekannten: Daniel Morgenroth (55). Die 58-Jährige und der neue Erste Offizier des „Traumschiffs“ kennen sich bereits seit vielen Jahren.

traumschiff daniel morgenroth barbara wussow

Barbara Wussow und Daniel Morgenroth mit Harald Schmidt und Nick Wilder auf dem „Traumschiff“

Vom „Singapur-Express“ zum „Traumschiff“

2001 drehten die beiden aktuellen „Traumschiff“-Darsteller Barbara Wussow und Daniel Morgenroth bereits gemeinsam. Sie spielten zusammen in der Abenteuerromanze „Singapur-Express - Geheimnis einer Liebe“.

Wussow verkörperte damals die Dolmetscherin „Mai“, die sich auf dem „Eastern & Oriental Express“ in den gut aussehenden „Nick“ – gespielt von Morgenroth – verliebte. Nun treffen die beiden Schauspieler beim „Traumschiff“ wieder aufeinander.

Daniel Morgenroth wird als Erster Offizier „Martin Grimm“ am Ostersonntag das Kommando übernehmen, wenn das „Traumschiff - Sambia“ die Victoriafälle ansteuert. Der 55-Jährige tritt somit vorerst die Nachfolge von Sascha Hehn (64) in der ZDF-Reihe an – bevor Florian Silbereisen (37) an Weihnachten als „Grimms“ Vorgesetzter das Ruder übernimmt.

„Traumschiff“: Florian Silbereisen nicht alleiniger Chef

Allerdings wird Florian Silbereisen nicht der einzige Mann sein, der auf dem „Traumschiff“ viel zu sagen hat. Der Sänger übernimmt das „Traumschiff“-Ruder auf der Kommandobrücke nämlich nicht alleine. Er muss mit Daniel Morgenroth teilen.

Auch wenn Florian Silbereisen zwar als Kapitän eindeutig die Zügel in der Hand hat, kann es durch die neue Dynamik zu Konflikten kommen, die das Team zu lösen hat.

Florian Silbereisen als Kapitän „Max Parger“ bei „Das Traumschiff“

Einen praktischen Nutzen hat die doppelte Besetzung auf der „Traumschiff“-Brücke natürlich auch: Die beiden Schauspieler haben weniger Drehtage, was vor allem Silbereisens Show-Karriere zugutekommt. Diese kann er dann trotz neuem Job weiterverfolgen.

Das Zusammenspiel der beiden dürfen die Zuschauer dann ab Weihnachten 2019 im Fernsehen sehen. Dann stehen Florian Silbereisen und Daniel Morgenroth beim „Traumschiff“ auf der Kommandobrücke.