• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: Trennung bei beliebtem Serienpaar

„Sturm der Liebe“: Trennung bei beliebtem Serienpaar

Joachim Lätsch und Julia Grimpe
23. Juli 2020 - 12:31 Uhr / Tina Männling

Lange haben sich „André“ und „Linda“ bei „Sturm der Liebe“ um ihre Beziehung bemüht. Jetzt hat es „Dirk“ geschafft, das beliebte Paar auseinanderzubringen. Auch bei „Ariane“ gibt es Neuigkeiten. 

In der neuen Folge von „Sturm der Liebe“ müssen die Fans sich auf eine Trennung einstellen. Ein Lieblingspaar der Serie kann seine Hindernisse nicht überwinden. Die Rede ist von „André“ (Joachim Lätsch) und „Linda“ (Julia Grimpe). Nachdem der Koch zusammen mit „Dirk“ (Markus Pfeiffer) bei einer Therapiesitzung gewesen ist, um ihren Streit aus der Welt zu schaffen, kommt es erneut zu einem Vorfall.  

„Dirk“, der seine Lähmung nur spielt und deshalb von „André“ in Lebensgefahr gebracht wurde, macht sich über seinen Rivalen lustig. Prompt verliert „André“ die Fassung. Wie es zur Trennung kommt und wer mit wem Schluss macht, erfahrt ihr im Video.   

Krieg um den „Fürstenhof“ geht bei „Sturm der Liebe“ in die nächste Runde

Unterdessen geht der Krieg zwischen „Ariane“ (Viola Wedekind) und „Christoph“ (Dieter Bach) in die nächste Runde. Überraschenderweise kommt „Karl“ (Stephan Käfer), der Ex-Mann der Unternehmerin, an den „Fürstenhof“. Während die neue Hotelchefin sich über den Besuch überhaupt nicht freut, wittert „Christoph“ seine Chance, mehr über die Vergangenheit der beiden herauszufinden.  

Was er nicht ahnt: „Karl“ und „Ariane“ verbindet ein dunkles Geheimnis. Worum es sich dabei handelt, erfahrt ihr in einer neuen Folge von „Sturm der Liebe“ am Freitag um 15.10 Uhr in der ARD.